Konzerte

Omer Klein Trio

Der Pianist und seine Begleiter verquicken am 21. Oktober im Jazz Club Hannover modernen Jazz mit Einflüssen aus zahlreichen Ländern und Kulturen.

Omer Klein kennt keine stilistischen Grenzen.

Mit seiner Gabe, modernen Jazz mit Elementen aus jüdischer und arabischer Musik zu verquicken, zählt Omer Klein zu den wichtigsten neuen Musikern – nicht nur des Jazz. Seine Kunst ist keine der stilistischen Abgrenzung, sondern der Öffnung. Frei von Klischees, offen für alles. Von Klassik bis hin zu mediterraner Volksmusik, von Rock bis Reggae. Vom passgenauen Zusammenspiel der drei Musiker bis zum Solo des Trio-Vorstehers.

Das aktuelle Album

„Personal Belongings“ heißt das aktuelle Album des Pianisten. Es ist sein bislang persönlichstes Statement. Freiheit, Austausch und Verbindung zwischen Menschen, Ländern, Gebräuchen und Sprachen spielen darin tragende Rollen. Dieser Spurensuche wie auch Neudefinition des nach allen Seiten offenen Jazzbegriffs zuzuhören, ist ein großer Genuss. Es ist Musik, die sich kompakt und klar strukturiert entwickelt, aber dennoch ein Gefühl von Freiheit vermittelt. Sie wirkt klar und doch verspielt. Die große Idee dahinter: Musik als sozialer Klebstoff kennt keine Grenzen.

Die Besetzung

Omer Klein (Piano), Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug)

Termine

21.10.2022 ab 20:30 Uhr

Ort

Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Tickets

VVK 20, ermäßigt 10 € zzgl. Gebühren

AK 25, ermäßigt 15 €

Einlass ab 19:30 Uhr