Konzerte

Orgelmusik bei Kerzenschein

Unter dem Motto "Zeit zum Anhalten" lädt Axel LaDeur immer Donnerstags im Januar zu Orgelmusik in die Kreuzkirche.

Axel LaDeur

Bereits zum 25. Mal bietet die Kreuzkirche in Hannovers Innenstadt "Zeit zum Anhalten" an den Donnerstagen im Januar mit kostenlosen Orgelkonzerten mit Axel LaDeur an der Orgel.

25jähriges Jubiläum

Als 1997 die Idee entstand, in der Kreuzkirche kurze Orgelkonzerte mitten in der Woche stattfinden zu lassen, war der Erfolg dieser Reihe (donnerstags im Januar, anfangs auch zusätzlich im Februar) eine Überraschung. Vielleicht liegt das Geheimnis in der besonderen Atmosphäre der kleinen Kreuzkirche, beleuchtet von hunderten Kerzen, mitten in der Altstadt. Orgelmusik und Improvisationen von Noch-Weihnachtlich bis Schon-Karnevalesk ("Last Night of the...pumps") machen Zuhörern wie Ausführenden großen Spaß.

Special Guests

Auch in diesem Jahr sind wieder zwei Special Guests eingeladen: Am 13. Januar spielt Thomas Zander Stücke auf Sophran- und Altsaxophon, am 20. Januar Elisabeth Schwanda auf unterschiedlichen Blockflöten. 

Termine

6. Januar
"Unterwegs mit den Königen"
Axel LaDeur, Orgel

13. Januar
"Premier Mouvement"
Thomas Zander, Saxophon
Axel LaDeur, Orgel

20. Januar
"Flöten und Pfeifen"
Elisabeth Schwanda, Blockflöte
Axel LaDeur, Orgel

27. Januar
"Pomp and Circus Dances"
Axel LaDeur, Orgel

Termine

06.01.2022 bis 27.01.2022 ab 18:30 Uhr
donnerstags

Ort

Kreuzkirche
Kreuzkirchhof 1
30159 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt