Konzerte

Pilgerfahrt zu Beethoven

Mit Wagners Text und Beethovens Musik nähern sich Klaus Maria Brandauer und Sebastian Knauer dem großen Komponisten an am 7. November im Großen Sendesaal des NDR.

Klaus Maria Brandauer

Wenn Klaus Maria Brandauer die Bühne betritt, dann ist er zwar immer noch Klaus Maria Brandauer, aber nicht nur! Er wird auch mit Leib und Seele Bühnenfigur, stürzt sich kopfüber hinein in den neuen Charakter – diesmal Richard Wagner. Der schrieb nämlich mit Mitte Zwanzig, noch nahezu unbekannt und dementsprechend mittellos in Paris lebend, für eine französische Musikzeitschrift die Erzählung Eine Pilgerfahrt zu Beethoven. Darin unternimmt er, der große Beethoven-Enthusiast, eine Reise nach Wien, um dort auf sein Idol zu treffen und ausschweifende Gespräche mit ihm zu führen, an deren Ende er den Komponisten von einer neuartigen Operndramaturgie überzeugt, die – oh, Wunder! – seinem später so gefeierten Musiktheater erstaunlich ähnlich ist. Die amüsante Geschichte aus Wagners Feder wird garniert durch bekannte Klavierwerke Beethovens, die Sebastian Knauer kunstvoll einzuflechten vermag.

Programm

Text:
Richard Wagner
"Eine Pilgerfahrt zu Beethoven"

Ludwig van Beethoven
"Heiligenstädter Testament"

Musik:
Ludwig van Beethoven
Bagatellen op. 119
Klaviersonate cis-Moll op. 27 Nr. 2 "Mondschein"

Termine

07.11.2021 ab 17:00 Uhr

Ort

NDR, Großer Sendesaal
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover