HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Polaris: "The Death Of Me"

Welterfahrener – und noch düsterer: Die australische Metalcore-Band Polaris präsentiert am 12. Mai in der Faust 60er-Jahre-Halle ihr zweites Album.

Zwei Jahre nach ihrem ersten Album veröffentlicht die Metalcore-Band Polaris aus Sydney nun ihr zweites Studioalbum "The Death Of Me". 

Als Textschreiber warnt Daniel Furnari, dass es das düsterste Material enthält, das er jemals geschrieben hat, durchzogen von wiederkehrenden lyrischen Motiven und Ideen. Furnari: "Wir haben mehr von der Welt erlebt und unsere Komfortzone verlassen und ich denke, das ist in der Musik hörbar." 

Polaris waren zwei Jahre ständig unterwegs 

Seit ihrem ersten Album "The Mortal Coil" waren Polaris auf drei ausverkauften Headliner-Touren und als Support von Architects und Parkway Drive durch Australien unterwegs, fünf Mal in ganz Europa, einschließlich einiger Arena-Shows mit Architects und eine Reihe bekannter Sommerfestivals und auf drei US-Touren sowie beim Download Festival und Unify Gathering in Australien. 

Neues Album, neue Ansätze 

Als es an der Zeit war, am neuen Album zu arbeiten, wussten Polaris, dass sie eine große Aufgabe haben. "Wir wollten einen Weg finden zwischen dem behalten dessen, was uns als Band definiert und was die Leute zu unserer Musik gebracht hat, und gleichzeitig versuchen, für uns zu schreiben und interessiert zu bleiben", sagt Furnari.

So probierten sie ein paar neue Ansätze für das Songwriting aus, mit Tracks wie der ersten hymnischen Single "Masochist" als Vokalmelodie, um die herum die Riffs gebaut wurden, statt anders herum.

Das ganze Ergebnis ist am 12. Mai in Hannover live zu hören. 

Termin(e): 12.05.2020 ab 19:00 Uhr
Ort

60er-Jahre-Halle (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
26,10 € ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf: