HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Rainald Grebe: Das Elfenbeinkonzert

Ein Altbekannter kehrt am 9. Juni zurück ins Schauspielhaus: Rainald Grebe, der die Theaterabende "Das Anadigiding I – III" inszenierte. 

Mann, umgeben von Klavieren © Schauspiel Hannover (Quelle)

Rainald Grebe

»Alles ging damit los, daß eine alte Bekannte anrief, ob ich nicht einen Volksmusik-Workshop in der Elfenbeinküste machen wolle, mit ivorischen Deutschstudenten, sie sei jetzt Leiterin des Goethe-Instituts dort in Abidjan. Dann sagte sie noch, dass das Goethe-Institut einen Steinway-Flügel besitzt, und einen Klavierstimmer gibt es auch, den einzigen in der Côte d'Ivoire. Der betreut etwa ein Dutzend Instrumente und eins davon steht beim Goethe im Institut.
Ich sagte zu. Aber was ist jetzt bitte heute Volksmusik, und wie kann ich Deutschland am Äquator musikalisch vermitteln? Und warum nicht auch tänzerisch? Und was ist Volksmusik in der Elfenbeinküste... oder an der Elfenbeinküste? 
Ich bin ja jetzt Botschafter. Mit meiner zarten Arthrose meldete ich mich in Berlin erst einmal bei einem Breakdanceworkshop an. Eigentlich habe ich für Afrika gar keine Zeit. Ich habe hier acht Theaterprojekte parallel zu betreuen. Wie immer. Und dann ging die Reise los...«

Das Elfenbeinkonzert ist Rainald Grebes fünftes Soloprogramm.

Darüber hinaus wird Rainald Grebe zum Ende der Intendanz von Lars Ole Walburg, dem Staatsschauspiel und der Stadt Hannover Good-Bye sagen. 

Ein Abschiedskonzert!!!

Termin(e): 09.06.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Schauspielhaus

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
25,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf:
Ein Theater von außen. © Schauspiel Hannover (Quelle)