HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Robyn Bennett

Die in Paris ansässige amerikanische Komponistin und Sängerin besucht mit ihrer fünfköpfigen Band und dem neuen Album "Glow" am 8. Februar den Jazz Club Hannover.

Porträt einer Frau mit hochgestecktem Haar © Jazz Club (Quelle)

Robyn Bennett

Die Inspiration für ihr neues Album "Glow" fand Robyn Bennett auf einer Veranda in Algiers Point am Westufer des Mississippi. Jene Eindrücke, die sie gemeinsam mit ihrem Bandmitglied Ben van Hille während ihres einmonatigen Aufenthalts in New Orleans gewann, verarbeitete sie in zwölf Songs, die zahlreiche Geräusche, Gerüche und Vibrationen der Stadt musikalisch wiedergeben. Eine Reise zu den Wurzeln des Jazz, wo Jazz, Swing und Soul eine authentische Verbindung eingehen.

Zahlreiche Begabungen

Robyn Bennett kommt aus Pennsylvania, 2006 hat sie Paris zu ihrer Wahlheimat erkoren. Eine glückliche Wahl für das künstlerische Multitalent, denn neben dem Gesang hat sie von Ballett und Musical bis Piano und Trompete ziemlich viele Talente kultiviert. Sie studierte Musik und Tanz, sang in diversen Chören und spielte unter anderem im Folies-Bergère-Theater unter Regisseur Sam Mendes im Musical "Cabaret".

Die Besetzung

Robyn Bennett (Gesang), Ben van Hille (Posaune), Jean Hervé Michel (Saxophon), Eric Delval (Gitarre), Laurian Daire (Keyboard, Bass) und Stan Augris (Schlagzeug).

Termin(e): 08.02.2020 
von 20:30 bis 22:30 Uhr
Ort

Jazz Club Hannover

  • Am Lindener Berge 38
  • 30449 Hannover
Preise:
VVK 20,00 €, ermäßigt 10,00 €
AK 25,00 €, ermäßigt 15,00 €
Vorverkauf:

Einlass ab 19:30 Uhr.