Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Ruffiction

Die Jungs von Ruffiction kommen am 12. April nach Hannover und bringen wütenden Hardcore-Rap ohne heile Welt oder Political Correctness mit.

Drei junge Männer stehen in einem Wald. © Living Concerts (Quelle)

Ruffiction zeigen, was ihrer Meinung nach mit dieser Gesellschaft falsch läuft.

Nachdem Ruffiction 2017 als Support für Trailerpark unterwegs waren, kommen sie im April mit neuem Album im Gepäck wieder auf Headliner-Tour. Drei Jahre ist es her, dass Ruffiction Deutschland mit ihrem letzten Album befriedet haben. Man sollte also denken, Arbok 48, Crack Claus und Crystal F würden jetzt ihr Wohlfühl-Album veröffentlichen. Doch weit gefehlt. Ruffiction sind wütend. Sehr wütend sogar.

Anno 2018 tanzt Deutschland zu Afro-Trap, wählt die Nazis in den Bundestag und beschwert sich über Flüchtlinge, die Handys besitzen. Heile Welt und Political Correctness sind tot. Auf ihrer neuen LP bringen die drei Jungs all die Wut und Enttäuschung auf den Punkt, die die Herzen und Hirne dieser Generation füllen. "Ausnahmezustand" ist Hardcore-Rap. Ist Punk. Ist Wall of Death und Moshpit.

Termin(e): 12.04.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
Vorverkauf 21,60 €
Vorverkauf: