HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Samuel Sibilski

"Übertreib' nich!", so Samuel Sibilski. Mit diesem Stand-up-Debüt ist er am 29. Oktober im Pavillon Hannover.

Geheimtipp

Samuel Sibilski hat ein Auge fürs Detail. Mit charmanter Cleverness und einer ordentlichen Portion Zynismus sinniert er über Dinge, die viele kennen, aber niemand hinterfragt. Darauf zimmert der 35-Jährige sarkastisch auf seine Sicht der Dinge: Ist Blut wirklich dicker als Wasser? Und wie muss es für den ersten Homosexuellen der Menschheitsgeschichte gewesen sein? Ohne sich selbst zu verschonen, wird schnell klar, warum Samuel auch als meistgeklickter deutscher Battle-Rapper namens SSYNIC sein Unwesen treibt.

„Übertreib’ nich!“

Das sind Worte, die das schlagfertige Sprachtalent in seinem Leben schon sehr, sehr oft gehört hat. Samuel Sibilski bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Ehrlichkeit und Rücksichtslosigkeit, wenn er über die dicke Freundin seines besten Freundes, die neue Sprechstundenhilfe beim Hautarzt oder den Umgang mit anderen Schwarzen spricht. Doch dabei verliert er nie sein Augenzwinkern. Weitere Highlights seiner Show sind seine Erzählungen über eine neue Art, Dates zu führen und der gut gemeinte Rat seiner besten Freunde, sich doch mal zurückzuhalten.

Direkt, aber humorvoll

So geht Samuel auf seine Themen ein und spricht damit aus, was so manch ein Zuschauer denkt. "Mein Hauptziel ist es, dass die Leute unterhalten werden, sehr oft und sehr laut lachen und dass sie danach nicht in der Lage sind, Außenstehenden in einem Satz zu beschreiben, welche Art Comedy ich mache." 

Termin(e): 29.10.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
24,25€
Ein Saal mit Kunst und Menschen. © Thomas Langreder