HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Schneewittchen

Drama pur: Sängerin Marianne Iser und Tastenmann Thomas Duda schwelgen beim Sonder-Clubkonzert am 2. März im Uhu-Theater in großen Gesten und Gefühlen.

Schneewittchen lieben die voluminöse Geste und das große Gefühl. Die kolossale Lust am Verkleiden, wildes Make-up und ausufernde Klamotten – das Theatralische und die große Geste sind bei Marianne Iser und Thomas Duda immer dabei. Ihre Musik ist immer dramatisch, ausdrucksstark melodisch, trotz einer gewissen Rauheit. Immer Liebeserklärung und Klage zugleich. Immer Breitwandformat. Ein Gesamtkunstwerk aus viel Musik, viel Vokalmagie, viel Theater und vollem Ernst.

Unstillbarer Hunger nach Leben

Schneewittchen halten sich nicht lange mit Zwischentönen und Nuancen auf, kommen gleich auf den Punkt. Dabei wird Sinnlichkeit in all ihren Facetten ausgelotet. "Und die sind dann nicht nur freudestrahlend schön und makellos", weiß Marianne Iser. "Unter der Oberfläche streiten auch Schwere und Schwärze um die Vorherrschaft. Fordern Triebe, Begierden und Leidenschaften ihren Platz. Sinnlichkeit beinhaltet auch ein gewisses Maß an Aggression und Militanz." Die große Triebkraft für all das, was Schneewittchen künstlerisch tun, ist ihr unstillbarer Hunger nach Leben.

Information: Sonderkonzert für einen Live-Video-Mitschnitt

Termin(e): 02.03.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Uhu-Theater der Kleinkunst e.V.

  • Böhmerstraße 8
  • 30173 Hannover
Preise:
Eintritt 15,00 €