HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Seitwärts Avantgarde Session: Schwarmintelligenz

Als Opener der Seitwärts Avantgarde Session am 19. Februar im Kulturpalast Linden improvisiert die Band Schwarmintelligenz.  

Drei Männer an Musikinstrumenten © Kultupalast Linden e.V. (Quelle)

Schwarmintelligenz

"Eine Gesellschaft kann als vielzelliger Organismus angesehen werden, mit den Individuen in der Rolle der Zellen. Das Netzwerk der Kommunikationskanäle, die die Individuen verbinden, spielt die Rolle des Nervensystems für diesen Superorganismus", so der Kybernetiker Francis Heylinghen.

Und Drei sind bereits genug, um ein Kollektiv zu bilden. Dank bipolarem Mäandern durch tonal vermintes Gebiet, akzeptiert man sich bereits zu dritt als orchestrale Instanz. Durch das stete aleatorisches Pendeln zwischen Über- und Unterbewusstem entsteht im Kleinhirn eines jeden eine schizophrene Polyphonie. Ein Mikrokosmos aus Stille, Wahn und Komik. So, oder so ähnlich, klingt die Musik des Trios Schwarmintelligenz. Offene Ohren sind bei diesem Konzert durchaus zu empfehlen. Es lohnt sich. Vor allem fürs Kleinhirn.

Zu hören sind Sebastian Wendt an den Klarinetten, Johannes Keller am Bass und Willi Hanne am Schlagzeug.

Termin(e): 19.02.2020 ab 21:30 Uhr
Ort

Kulturpalast Linden e.V.

  • Deisterstraße 24
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintritt frei(willig)

Einlass ab 20:00 Uhr