Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Silje Nergaard

Die norwegische Jazz-Sängerin präsentiert bei ihrem Auftritt am 5. März im Pavillon Songs, die von vergangenen Begegnungen und der Kraft der Erinnerung inspiriert wurden.

Eine sitzende, blonde Frau. © Pavillon Kulturzentrum (Quelle)

Silje Nergaard alias "Die sanfte Stimme aus Norwegen"

Über die Sängerin

Schon als 16-Jährige trat Nergaard 1982 auf dem berühmtesten Festival ihrer Heimat auf: Molde. Ihre Musiker: die verwaiste Band von Jaco Pastorius. Dann entdeckte Pat Metheny die Sängerin und verhalf ihr zu ihrem ersten Plattenvertrag.

Seit ihrem Debütalbum "Tell Me Where You’re Going", mit dem sie 1990 Platz sieben der norwegischen Popcharts erklomm, ist sie aus der Genre übergreifenden skandinavischen Musikszene nicht mehr wegzudenken.

Von Begegnungen und Erinnerungen

Die Norwegerin mit der sanften Stimme ist für ihren gefühlvollen Perfektionismus bekannt und dafür, dass sie sich in ihren Liedern auch ernsthafte Gedanken zum Leben in unserer Welt macht. Für ihr neuestes Werk und ihre Tournee hat sie unter dem Titel "For You A Thousand Times" Lieder geschrieben, die in mitreißenden Melodien von vergangenen Begegnungen und der Kraft der Erinnerung inspiriert wurden.

Einen der intimsten Momente verarbeitet sie in "Hush Little Bird", einem Schlaflied für ihren kleinen Adoptivsohn Jonah, der vor dem Einschlafen in seiner Herkunftssprache brabbelt. Die leichte Sommerballade "Cocco Bello" wird von Samples aus dem Leben eröffnet: Am Strand von Sizilien hat Nergaard den Werbegesang eines afrikanischen Kokosnusshändlers aufgenommen und darum einen Song komponiert.

Ihre neue CD "For You A Thousand Times" ist voll solcher Geschichten: über unsichtbare Verbindungen, Sehnsucht und Liebe.

Termin(e): 05.03.2018 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Andreas-Hermes-Platz
  • 30161 Hannover
Preise:
Vorverkauf ab 26,20 €
Abendkasse ab 28,00 €, ermäßigt ab 23,00 €
Vorverkauf: