HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Simone Young dirigiert die NDR Radiophilharmonie

Musik französischer Komponisten steht auf dem Programm der Konzerte der NDR Radiophilharmonie am 27. und 28. Februar im Großen Sendesaal des NDR.

Simone Young gibt sich die Ehre am Pult der NDR Radiophilharmonie: Auf dem rein französischen Programm der Konzerte am 27. und 28. Februar im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses am Maschsee stehen Werke von Ravel, Messiaen und Debussy. Solistin in Messiaens Liederzyklus "Poèmes pour Mi", den der Komponist seiner ersten Frau gewidmet hatte, ist die Sopranistin Sally Matthews.

Simone Young

Simone Young gehört seit vielen Jahren zu den bedeutendsten Dirigenten unserer Zeit. Von August 2005 bis Ende der Saison 2014/2015 war Simone Young Intendantin der Staatsoper Hamburg und Generalmusikdirektorin der Philharmoniker Hamburg.

Konzerteinführung. Das gelbe Sofa

Um 19 Uhr spricht Friederike Westerhaus mit den Künstlern des Abends auf dem Gelben Sofa.

Programm

Maurice Ravel
"Pavane pour une infante défunte" für Orchester
"Une barque sur l'océan" aus "Miroirs" für Orchester

Olivier Messiaen
"Poèmes pour Mi" für Sopran und Orchester

Claude Debussy
"La Mer", Drei sinfonische Skizzen für Orchester

Besetzung

NDR Radiophilharmonie
Simone Young, Dirigentin
Sally Matthews, Sopran

Termin(e): 27.02.2020 ab 20:00 Uhr
28.02.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

NDR, Großer Sendesaal

  • Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
  • 30169 Hannover
Preise:
49,00 €
38,00 €
31,00 €
22,00 €
alle Preise zzgl. VVK-Gebühr
Vorverkauf:

Die Eintrittskarten gelten drei Stunden vor Konzertbeginn bis Betriebsschluss als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH).