Konzerte

Slide Show

Sichtbare Musik: Das Thema des Klangbrücken-Festivals 2024 wird konkret in der Begegnung von Körper und Musik dargestellt von der Cellistin Martha Bijlsma und dem Tänzer Pedro Hurtado am 27. April im aufhof.

Künstlerische Leiterin des Kammermusikfestivals 2022: Déjà-vu? ist die Cellistin Martha Bijlsma, Stipendiatin des Dorothea-Erxleben-Programms und Mitglied des Klavierquartetts Flex Ensemble.

Die Verbindung von Musik und Tanz in dieser ca. 15minütigen Performance/Intervention ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Gordon Williamson (Komposition) und Emilia Benitz (Choreographin) und zielt darauf ab, Klang und Bewegung in einen neuen und experimentellen Dialog zwischen Tänzerin und Musikerin zu bringen, der gleichzeitig eine große Intensität und Intimität reflektiert.

Ausführende

Martha Bijlsma, Cello
Pedro Hurtado, Tanz

Termine

27.04.2024 ab 13:00 bis 13:15 Uhr

Ort

aufhof (ehemals Galeria Karstadt Kaufhof)
Schmiedestraße 5
30159 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Die Interventionen finden auch statt:
26. April, 16:00 Uhr, Sprengel Museum
28. April, 18:30 Uhr, Städtische Galerie KUBUS