HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Musica Alta Ripa

© Musica Alta Ripa Foto: Wyrwa

Konzerte

Songs of Love

Musica Alta Ripa & Friends spielen Werke von Henri Purcell und Musik aus Arabien am 19. Oktober in der Christuskirche.

Selbstliebe, Partnerliebe, Liebe zur Heimat – immer sorgt tiefe Verbundenheit für große Emotionen, und das in allen Facetten von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt. "O Solitude" heißt in deutscher Übersetzung Einsamkeit und steht für Schmerz, Sehnsucht, Bitternis, Kälte. Doch wenn der weltbekannte Countertenor Valer Sabadus sie in Songs of Love – Henry Purcell und Musik aus Arabien in Töne übersetzt, die schon vor mehr als 300 Jahren Englands berühmter "Orpheus Britannicus" Henry Purcell verfasste, lernen Besucher Einsamkeit auch von ihrer beglückenden Seite kennen. Das SchlossAkkord Musikfestival präsentiert am 19. Oktober in der Christuskirche mit Songs of Love – Henry Purcell und Musik aus Arabien eine Kombination aus alten orientalischen Songs und Barockarien vom englischen Meister Henry Purcell (1659-1695) rund um das große Gefühl der Liebe.

Dima Orsho

Neben der genannten Arie präsentiert Songs of Love – Henry Purcell und Musik aus Arabien Purcells berühmte Arie "Sound the Trumpet!" genauso wie Stücke aus seinen Opern "Fairy Queen" oder "King Arthur".
Die hochgefeierte syrische Sängerin und Komponistin Dima Orsho ergänzt die Musikauswahl um neue Kompositionen zu alten arabischen Texten, die sich um die Liebe drehen, wie den zu Prinzessin Wallada. Wallada muß nicht nur schön, sondern intellektuell aufregend gewesen sein. Selbst Dichterin und Staatsfrau, versammelte sie nach dem Tod ihres Vaters, des Kalifen von Cordoba in den Jahren 1024 bis 1025, Künstler und Gelehrte um sich. Auch in Dima Orshos Komposition „Those Forgotten on the Banks of the Euphrates“, die unter anderem beim Morgenland Festival vom Publikum gefeiert wurde, spiegeln sich große Gefühle.

Musica Alta Ripa

Bereits durch die neue Instrumentierung alter Werke und den wunderbaren homogenen und doch exotischen Klang der vorgesehenen Instrumente sorgt das preisgekrönte Ensemble Musica Alta Ripa & Friends mit hochkarätigem Musizieren für ein Feuerwerk der Gefühle beim Publikum. Die alten Instrumente des europäischen Barocks werden in Songs of Love – Henry Purcell und Musik aus Arabien um Duduk, Percussion, Buzuq und Viola d’Amore ergänzt. Wer jetzt denkt, das sei doch ein absolut barockes Instrument, hat noch nicht den Violinisten Jasser Haj Youssef an diesem Instrument erlebt. Er entlockt ihm bezaubernde arabische Klänge.

Termin(e): 19.10.2019 ab 19:30 Uhr
Ort

Christuskirche

  • Engelbosteler Damm 27
  • 30167 Hannover