HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Gerassimez & SIGNUM saxophone quartet

© Hayrapet Arakelyan

Konzerte

Sound (R)evolution - from Holst to AC/DC

Der Percussionist Alexej Gerassimez und das SIGNUM saxophone quartet spielen Auszüge aus "Die Planeten" von Gustav Holst sowie Werke von John Williams, Alexej Gerassimez und Pink Floyd am 24. Mai im Großen Sendesaal des NDR.

Auf zur ganz großen Mission, auf zu neuen Welten, die noch nie zuvor jemand gesehen oder gar betreten hat! An Bord des musikalischen Star Treks werden Sie begleitet vom Schlagzeuger Alexej Gerassimez und dem SIGNUM saxophone quartet, alles vielfach ausgezeichnete Stars und Universalisten der jungen Klassik-Szene. Für die fünf Virtuosen gibt es keine Grenzen und sollte es sie doch geben, dann reißen sie sie mit Freude ein: zwischen Konzert und Performance, zwischen Stilen und Genres, zwischen Komposition und Improvisation. Neben den Klassikern der Sternenmusik wie Gustav Holsts "Planeten" und John Williams "Star Wars"-Soundtrack führen die fünf Musiker im Konzert am 24. Mai im Großen Sendesaal des NDR Funkhauses am Maschsee auch Werke von Alexej Gerassimez selbst und ein Auftragsstück des neuseeländischen Komponisten John Psathas auf.

Interpreten

Alexej Gerassimez, Percussion
Blaž Kemperle, Sopransaxophon
Hayrapet Arakelyan, Altsaxophon
Alan Lužar, Tenorsaxophon
Guerino Bellarosa, Baritonsaxophon

Termin(e): 24.05.2020 ab 17:00 Uhr
Ort

NDR, Großer Sendesaal

  • Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
  • 30169 Hannover
Preise:
55,00 €
50,00 €
45,00 €
35,00 €
25,00 €
20,00 €
alle Preise zzgl. VVK-Gebühr
Vorverkauf: