Konzerte

Surgical Strike

Die heimischen Trashmetaller bringen am 1. März die beiden Bands Final Cry und Taskforce Toxicator mit ins Béi Chéz Heinz.

Surgical Strike

Surgical Strike

... steht für bedingungslosen, präzisen und schnellen Thrash Metal, welcher seinesgleichen sucht. Nach ihrer ersten Debüt-EP „V:II:XII“ im Jahr 2016 und ihrer ersten LP „Part of a Sick World“ steht nun das neue Album „24/7 Hate“ in den Startlöchern. Noch präziser, schneller und brutaler will Surgical Strike neue Maßstäbe im deutschen Thrash setzen. Schnell, chirurgisch präzise und gegen die Welt, in der wir leben, sind Surgical Strike bereit, keine Gefangenen zu nehmen.

Taskforce Toxicator

... zogen vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis aus, um in den Weiten des Weltraums aberwitzige Abenteuer zu erleben. Auf ihrem Debüt Album „Laser Samurai“ erzählen sie von diesen Abenteuern endlich in Albumlänge. Mit messerscharfen Riffattacken, eingängigen Gangshouts, niederschmetternd, düsteren Refrains zeigt Taskforce Toxicator eine vollkommen neue Seite ihrer Crossover-Thrash-Attitüde. So hämmert die Band durch knapp vierzig Minuten, ohne Gefangene zu machen und hinterlässt nichts als verbrannte Erde.

Final Cry

… sind seit nunmehr über 30 Jahre ein fester Bestandteil der deutschen Metal- und Underground-Szene. Stilistisch steht die im Thrash verwurzelte Band seit jeher für kraftvollen Metal mit schnellen, messerscharfen Riffs, gepaart mit viel Melodie und Atmosphäre, welcher die musikalischen Stile vom Speed- & Thrash Metal der 80er Jahre bis hin zu den düsteren skandinavischen Death- & Black Metal-Stilen der 90er Jahre verbindet. Dabei schafft es die Band sich immer wieder neu zu erfinden, ohne ihre Roots aus den Augen zu verlieren.

Termine

01.03.2024 ab 20:00 Uhr

Ort

Béi Chéz Heinz
Liepmannstraße 7B
30453 Hannover

Vorverkauf

19,40 €

Abendkasse

20 €

Preise ggf. zzgl. Gebühren
Einlass 19 Uhr