HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Triple S Café

Thorsten Wingenfelder, Martin Huch und Die Landschaft spielen am 5. Februar in der Nordkurve knackigen New Country.


Verlegt vom 4. Dezember 2020, Tickets behalten ihre Gültigkeit.


"Singers, Songs and Storytellers" präsentiert Thorsten Wingenfelder, Martin Huch und Die Landschaft an einem Abend der besonderen Art. In der wundervollen Bluebird-Café-Tradition aus Nashville spielen hier vier großartige Künstler ihre Songs und begleiten sich dabei reihum.

Die Landschaft

Ingalisa Krantz und Jan Graf kennen sich schon ewig und die Idee von "Man müsste mal" gab es auch schon länger. Da war es nur folgerichtig, sich zu einem Duett zusammenzuschließen. Seit einem guten Jahr begeistern "Die Landschaft" ihr Publikum mit zweistimmigem Gesang, der mal hoch- und mal plattdeutsch ist, mit einer Mischung aus Pop und altem Liedgut – Musik, die sich nach Zuhause anfühlt. Gewagt, möchte man meinen, Plattdeutsch ist ja eher Nische als international, zumal auch nicht für jedermann gut verständlich. Allerdings klingt das uncoole, bestenfalls als Oma-Spleen abgetane Plattdeutsch aus den Mündern der Landschaft weniger uncool als viel mehr geheimnisvoll, märchenhaft und fast ätherisch.

Thorsten Wingenfelder

Gitarrist und hintergründiges Mastermind von Fury In The Slaughterhouse, singender Geschichtenerzähler bei WINGENFELDER, Fotograf und "Ideenhaber": Das ist die Außenwelt. Von innen betrachtet ist er für die enge Gefolgschaft
der angeraute Sänger und Geschichtenerzähler von den "Unperfekten", "Oben am Wendehammer", "Then she said", "Dinge die wir nicht verstehen" oder "Haunted head and heart". Einer dieser seltenen Storyteller im besten klassischen Sinne, mit Geschichten aus der eigenen Westentasche von himmelhochjauchzend bis zum "Lachen im Halse stecken bleiben". Thorsten Wingenfelder spielt wahrlich nicht wirklich oft in der blank und nackten Königsklasse: ein Mann, eine Gitarre, ein Publikum. Songs von den Furys, von seinen Soloalben "Driftland" und "360° Heimat" bis hin zu WINGENFELDER.

Martin Huch

Der Multiinstrumentalist, Hannover-Legende und international erfolgreicher Fotograf gibt sich solo die Ehre. Und das ist etwas ganz Besonderes, da Martin Huch nur sehr selten alleine auftritt. Als Sideman bei Heinz Rudolf Kunze und Carl Carlton oder seit 2017 mit Fury In The Slaughterhouse unterwegs, ist er einer der wenigen europäischen Koryphäen der Lap- und Pedalsteel-Gitarre. Wer ihn aber auch als Sänger kennt und schätzt, weiß was ihn erwarten wird: ein emotionaler und musikalisch wundervoller Abend zwischen Pop, Country und Folk.

Hauptveranstaltung: > Verschoben: "Save Our Music" - alle Infos
Termin(e): 05.02.2021 ab 20:00 Uhr
Ort

Nordkurve Hannover

  • Robert-Enke-Straße 2
  • 30169 Hannover
Preise:
Vorverkauf 20 € zzgl. Gebühren
Abendkasse 25 €
Vorverkauf:

Einlass: 19 Uhr