HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

KG Herrenhausen

© Martin Ehlbeck

Weihnachten

Weihnachtskonzerte in der Herrenhäuser Kirche

Die Kantorei Herrenhausen singt gemeinsam mit Solisten und begleitet vom Orchester der Herrenhäuser Kirche weihnachtliche Oratorien am 15. und 16. Dezember in der Herrenhäuser Kirche.

Die erste Kantate aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium, das Oratorio de Noël von Camille Saint-Saëns und Marc-Antoine Charpentiers berühmtes Te Deum stehen auf dem Programm der festlichen Weihnachtskonzerte in der Herrenhäuser Kirche. Gemeinsam mit Solisten singen die Kinderkantorei und die Kantorei Herrenhausen sowie der Kinderchor der Grundschule Wendlandstraße. Begleitet werden sie vom Orchester der Herrenhäuser Kirche unter der Leitung von Martin Ehlbeck.

Marc-Antoine Charpentier

Marc-Antoine Charpentier (um 1643-1704) war ein französischer Komponist zur Zeit Ludwigs XIV. Eines seiner bekanntesten Werke ist das Hauptthema aus dem Präludium seines Te Deum, das heute als Fanfare bei Fernseh-Übertragungen im Rahmen der Eurovision verwendet wird und das im Konzert zu hören sein wird. Insgesamt vertonte Charpentier den liturgischen Text des „Te Deum“ vier Mal, wobei diese Fassung die einzige ist die Pauken und Trompeten einbezieht. Das glanzvolle, prächtige Werk wurde im 17. Jahrhundert häufig zu Feiern und anderen öffentlichen Jubelanlässen aufgeführt und eignet sich auch heute noch ausgezeichnet für ein Weihnachtskonzert.

Camille Saint-Saëns

Das Oratorio de Noël (deutsch: "Weihnachtsoratorium") ist ein im Jahr 1858 entstandenes Werk des damals 23-jährigen französischen Komponisten Camille Saint-Saëns (1835–1921).
Camille Saint-Saëns wirkte ab 1858 an der Kirche La Madeleine in Paris als Organist, eine Stellung, die er fast 20 Jahre innehaben sollte. Bis zu diesem Zeitpunkt war er bereits u.a. als Komponist dreier Sinfonien und einer Messe hervorgetreten. Im Advent 1858 komponierte er innerhalb von 12 Tagen sein Oratorio de Noël op. 12. Das Werk sieht eine Besetzung mit vierstimmigem gemischten Chor, Streichorchester, Harfe und Orgel vor.

Johann Sebastian Bach

Saint-Saëns stellte für sein 10-teiliges Oratorio Texte der lateinischen Weihnachtsliturgie zusammen. Auf die dem Lukasevangelium entnommene Verkündigung der Geburt Christi folgen Psalmtexte sowie den Evangelien nach Matthäus und Johannes entnommene Verse. Mit wenigen Ausnahmen herrscht in der Komposition eine lyrisch-kontemplative Weihnachtsstimmung vor.
Dieses Weihnachtskonzert wird ergänzt durch die erste Kantate aus dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach, in der beim Konzert am Samstag die Kinderkantorei der Herrenhäuser Kirche und der Kinderchor der Grundschule Wendlandschule mitwirken werden

Programm

Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium, Kantate 1

Camille Saint-Saëns
Oratorio de Noël

Marc-Antoine Charpentier
Te Deum

Ausführende

Friederike Weritz, Sopran
Susanne Wiencierz, Alt,
Jörg Erler, Tenor
Torsten Gödde, Bass
Kinderkantorei und Kantorei Herrenhausen
Orchester der Herrenhäuser Kirche
Leitung: Martin Ehlbeck

Termin(e): 15.12.2018 ab 19:00 Uhr
16.12.2018 ab 18:00 Uhr
Ort

Herrenhäuser Kirche

  • Hegebläch 18
  • 30419 Hannover
Preise:
20,00/15,00/12,00 €
ermäßigt 12,00/9,00 €
Vorverkauf: