HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Whores

Die Band aus Atlanta gastiert mit einer Mischung aus Hardcore-Punk und Noise-Rock am 21. Oktober im Mephisto.

Whores vereinen einen Mix aus Punk und Old School-Hardcore und enden irgendwo im Noise Rock. Jedes Lied der aus Atlanta stammenden Band ist ein Nackenschlag. Dabei verarbeiten die Whores ernste und sozialkritische Themen in ironischen Titeln wie "I See You Also Wearing A Black Shirt" oder "Bloody Like The Day You Were Born".

Support ist das international zusammengwürfelte Trio Heads aus Berlin. Anders als bei den meisten Postpunk- und Noise-Bands, wird hier nicht in Verzweiflung und Aggressivität und Rock'n'Roll-Geste intoniert – vielmehr scheinen Heads Wissende zu sein, allen voran Sänger Ed Fraser, der mit seiner tiefen und ruhigen Stimme von der Unmöglichkeit des Seins und dem eigenem Unvermögen erzählt, sich zwischen Menschen zu bewegen. Man muss sich Heads so vorstellen, als hätten sich die Postrock-Legenden Slint nicht aufgelöst, sondern Leonard Cohen als Sänger engagiert, um die Pupertät endgültig zu überwinden.

Termin(e): 21.10.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Mephisto (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
VVK 15,00 €
AK 19,00 €

Einlass: 19:00 Uhr