HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Young Chinese Dogs

Das Folk-Quartett kommt am 6. Juni ins Lux, um mit mehrstimmigem Gesang, akustischen Gitarren und Ohrwurm-Melodien das Publikum zu begeistern.

Mit ihrem letzten Album "Great Lake State" sind Young Chinese Dogs direkt nach Veröffentlichung in die deutschen TOP 100 Album-Charts eingestiegen. Am 3. Mai erscheint mit "The Quiet & The Storm" das sehnlichst erwartete dritte Album der Band.

Bereits zwei erfolgreiche Alben

Dass die Musik der Young Chinese Dogs international locker mithält, haben die Hunde schon mit ihrem Debütalbum "Farewell To Fate" (2013) bewiesen. Die Platte erregte Aufmerksamkeit von Deutschland über Irland bis in die USA. Mit ihrem zweiten Album "Great Lake State" (2015) legten sie sehr stark nach: Opulenterer Sound, der aber trotzdem nie jene Lagerfeuerwurzeln verrät, mit denen die Young Chinese Dogs gestartet sind.

Der dritte Streich: "The Quiet & The Storm"

Mit ihrem dritten Album "The Quiet & The Storm" schlagen sie ein neues Kapitel ihrer Geschichte auf. Das Album entführt auf eine Reise von der Vergangenheit in die Gegenwart. Es handelt von Abschied und Verlust, den richtigen Freunden und Türen, die sich öffnen, wenn man den Mut hat, andere zu schließen. Birte Hanusrichter und Oliver Anders Hendriksson haben alle Songs geschrieben und produziert. Auf dem neuen Young Chinese Dogs-Album verbinden sich mit Leichtigkeit frische Einflüsse und musikalische Entwicklungen mit dem, was die Fans seit jeher lieben: mehrstimmiger Gesang, akustische Gitarren und Ohrwurm- Melodien. Mal melancholisch, mal ausgelassen, nur um einen schon im nächsten Moment in den Pub zu schleifen, wo man mit einem Guinness in der Hand den Chorus mitgrölt.

Termin(e): 06.06.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
VVK 12 € zzgl. aller Gebühren

Einlass: 19:00 Uhr.