HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

ZSK

Die Skate-Punk Band ZSK kommt im Rahmen ihrer "Hallo Hoffnung"-Tour nach Hannover und ist am 16. Februar zu Gast in der 60er-Jahre Halle auf dem Faust-Gelände.

"Hallo Hoffnung", das fünfte Studio-Album der Berliner Skate-Punk-Band, ist eine Platte für alle, die wütend sind, die nicht aufgeben wollen. Aber auch für die, die jetzt Schutz brauchen.
Die 2006 von ZSK gegründete Kampagne "Kein Bock Auf Nazis" unterstützt bundesweit Proteste gegen Rechts. Allein im vergangenen Jahr gab es knapp 100 Infostände der Kampagne von Rock im Park und Hurricane bis zu den Tourneen von Broilers und Die Toten Hosen. Nach einem prall gefüllten Festival-Sommer inklusive Highfield, Reload und dem Ruhrpott Rodeo kommen ZSK jetzt im Herbst auf ausgedehnte Klub-Tour. Quer durch die Republik werden sie ihre neue Platte feiern.

Support: KMPFSPRT

2017 war ein Jahr des Durchatmens für KMPFSPRT. Die Kölner, die seit Beginn ihrer Bandgeschichte das Pedal mit ihrem (Post-) Hardcore-Punk immer bis zum Anschlag durchgedrückt haben, wollten einen Gang zurückzuschalten und reflektieren, wohin die Reise gehen soll. Erklärtes Ziel: "Gaijin". Das japanischen Wort für "Außenseiter", das man auch mit "Mensch von außerhalb" übersetzen kann, ist der Titel von KMPFSPRTs drittem Album. Es beschreibt das aktuelle, oft unterschwellig negativ gefärbte Lebensgefühl in all seiner Konsequenz.

Termin(e): 16.02.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

60er-Jahre-Halle (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
VVK 20,00 €
AK 26,00 €

Einlass: 19:00 Uhr