HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Zeitlupe Oliver Schneller

Die Zeitlupe der Hannoverschen Gesellschaft für Neue Musik präsentiert ein Portraitkonzert zu dem ehemaligen Professor für Komposition an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover am 2. Juni im Sprengel Museum.

Zwischen 2012 und 2015 war Oliver Schneller Professor für Komposition an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und kehrt nach einem USA-Aufenthalt nun nach Deutschland zurück.
Anfang April nahm er seine Arbeit an der Düsseldorfer Musikhochschule auf. Mit dem Konzert am 2. Juni im Sprengel Museum feiert die Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik e.V. (hgnm) die Rückkehr eines geschätzten Kollegen.

Elektronik und an französische Spektralmusik

Charakteristika der Musik von Oliver Schneller sind sein Interesse am Einsatz von Elektronik und an französischer Spektralmusik ("Musique spectrale"). Beide Aspekte sind im Programm zu hören, verdeutlicht in prägenden Werken anderer Komponisten: "Orient-Occident" für Tonband von Iannis Xenakis und ein Duo für Flöte und Klavier von Tristan Murail, einem der Lehrer von Oliver Schneller. Im Zentrum der Zeitlupe steht ein neues Interessensfeld des Komponisten, und zwar seine Kompositionen mit Naturelementen und -Klängen in Verbindung mit den obertonreichen Farben der Spektralmusik. Diese kurzen Werke mit Vogelgesängen erklingen zwei Mal; zwischendurch führt Gordon Williamson, Professor für Komposition in Hannover und künstlerischer Leiter der "Zeitlupe" der hgnm, ein Gespräch zu Werk und Person mit Oliver Schneller.

Interpreten

Interpretiert werden die Werke von Daniel Agi (Flöte) und Claudia Chan (Klavier). Beide Künstler sind erfahrene Interpreten Neuer Musik. Daniel Agi studierte Flöte in Köln und Freiburg und ist Absolvent der Internationalen Ensemble Modern Akademie, Claudia Chan wird bis 2020 Artist in Residence der Fondation Royaumont bei Paris und der "Médiathèque musicale Mahler" als Teil des Programms "Voix Nouvelles" sein. Dort arbeitet die Pianistin mit Künstlern anderer Disziplinen an genreübergreifenden Projekten und gibt Konzerte, Vorträge und Meisterkurse. Die Klangregie übernimmt Oliver Schneller.

Programm

Aka Tribe
Women Women gathering Mushrooms (1995)

Oliver Schneller
Soleil (2000)
Australian Magpie (2018)
Common Potoo (2018)
Tui (2018)

Tristan
Murail Le fou à pattes bleues (1990)

Iannis Xenakis
Orient-Occident

Termin(e): 02.06.2019 ab 18:30 Uhr
Ort

Sprengel Museum Hannover

  • Kurt-Schwitters-Platz
  • 30169 Hannover
Preise:
10,00 €
ermäßigt 5,00 €
Hannover AktivPass 3,00 €