Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juli 2018
7.2018
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungen

Katholisch in Hannover

Ein archivalischer Rundgang am 18. Juli und am 1. August im Stadtarchiv Hannover.

Eine historische Urkunde auf Lateinisch mit Siegel © Stadtarchiv Hannover

Historische Urkunde (StadtA H1. AA.01001 Nr. 283, 1369 Jun 28): Bischof Konrad v. Orthosia gewährt als Mindener Kapitularvikar allen Besuchern des Heilandbildes im Betraum vor St. Nicolai einen 40tägigen Ablass.

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen.“ (Mt 16, 18-19).

Auf diese Worte gründet sich die römisch-katholische Kirche und der Glaube der christlichen Menschen.

Auf unserem archivalischen Rundgang möchten wir zunächst zeigen, wie sich die Glaubensvorstellungen in den überlieferten Quellen des späten Mittelalters im Stadtarchiv greifen lassen. Das Ende der allgemeinen katholischen Kirche durch die Einführung der Reformation in Hannover im 16. Jahrhundert bildet einen weiteren Bezugspunkt, zu dem einzelne Schriftstücke exemplarisch vorgestellt werden. Schließlich wenden wir uns der darauffolgenden Entwicklung des Katholizismus im neuzeitlichen Hannover zu und präsentieren hier ebenfalls einschlägige historische Dokumente.

Termin(e): 18.07.2018 
von 17:00 bis 18:30 Uhr
01.08.2018 
von 17:00 bis 18:30 Uhr
Ort

Stadtarchiv

  • Am Bokemahle 14-16
  • 30171 Hannover

Die Führungen sind kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.