HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaft & Wirtschaft

Niedersächsischer Bibliothekstag 2018

Unter dem Motto "Bibliotheken neu denken – digitale Bildung in sozialen Räumen" veranstaltet der Niedersächsische Landesverband im Deutschen Bibliotheksverband am 26. November eine öffentliche Tagung im Gebäude der VGH Versicherungen.

Am Montag,  26. November, rückt der Niedersächsische Bibliothekstag die sich verändernde Rolle der Bibliotheken in den Fokus und bietet in Hannover ein breit gefächertes Programm mit politischer Diskussion und fachlicher Fortbildung sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Fachleute.

Auswirkungen der Digitalisierung

Ein zentrales Thema der Tagung wird die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Einzelne sein, die für öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken ebenfalls ein enormes Gewicht hat; die Institutionen befinden sich in einem bedeutenden Transformationsprozess. In Zeiten der sog. "Fake News" gewinnen Bibliotheken Profil, da sie einen kommerzfreien Zugang zu verlässlichen Informationen für alle Teile der Bevölkerung garantieren möchten, unabhängig von Alter, Einkommen und Bildungsgrad. Sie ermöglichen kulturelle Teilhabe, lebenslanges Lernen und Bildungschancengleichheit, indem sie in ihren Räumen nicht nur physische Medien vorhalten, sondern auch digitale Angebote und Kompetenzen vermitteln sowie als Orte zum Lernen und als generationsübergreifende Treffpunkte dienen.

Vorträge, Diskussionen und Worshops

Harald Pilzer, Leiter der Stadtbibliothek Bielefeld, wird am Vormittag mit einem Impulsvortrag "Digitale Chancen nutzen!" in das Thema einführen. Anschließend diskutieren niedersächsische Kulturpolitiker aller im Landtag vertretenen Fraktionen und Bibliotheksexperten mit dem Journalisten Henning Bleyl über die Frage "Datenagentur – Gedächtniseinrichtung – Gemeindezentrum? Welche Bibliotheken braucht Niedersachsen in der digitalen Transformation?" Am Nachmittag folgen verschiedene Workshops und Vorträge, die die Rolle und Entwicklung der Bibliotheken im Hinblick auf digitale Bildung thematisieren.

Anmeldung

Interessierte sind herzlich willkommen. Einzelheiten zu Programm finden sich auf www.nds-bibliothekstag.de. Dort können sich Interessierte auch bis zum 16. November anmelden.

Termin(e): 26.11.2018 ab 10:00 Uhr
Ort

VGH Versicherungen

  • Schiffgraben 4
  • 30159 Hannover
Preise:
Die Teilnahme ist kostenlos.