HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Rendezvous mit einem anderen Leben

In seinem Multivisions-Vortrag am 24. Februar in der Marktkirche berichtet Jürgen Gutowski von seinem langen Weg einer Heilung.

Zug © Jürgen Gutowski

Zug

Der Autor und Filmemacher Jürgen Gutowski informiert mit den Hilfsmitteln seines Berufs – Texte, Songs und Videos – über seinen plötzlichen Absturz in eine lebensbedrohende Krankheit nach 30 Jahren unbeschwerter Gesundheit. GBS, das Guillain Barré Syndrom, ist eine seltene, oft dramatisch verlaufende Autoimmunkrankheit, die das Leben eines Menschen nachhaltig aus den Fugen bringen kann und häufig tödlich endet. Der Journalist beschreibt seinen Weg durch monatelanges Koma und Beatmung, zwei Herzstillstände und das Leben am seidenen Faden von Maschinen. In seinem Vortrag kommen jedoch auch Grenzerfahrungen in einem Bereich zwischen Leben und Tod zur Sprache, der durchaus kein Niemandsland ist, ganz im Gegenteil. Visionen, Halluzinationen, oneiroide Träume, Nahtoderlebnisse auf der Schwelle von Himmel und Erde haben das Leben und den Glauben des Theologen verändert. Dass es keine hoffnungslosen Fälle gibt, auch manchmal entgegen der Ärztemeinung, wird am 24. Februar in der Marktkirche Hannover durch Texte, Geschichten, Handy-Videos aus den Kliniken und durch die poetisch-orchestrale Musik der Deutschrockband "da Podbies" inszeniert.

Termin(e): 24.02.2019 
von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Marktkirche

  • Hanns-Lilje-Platz 2
  • 30159 Hannover

Eintritt frei