HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Sport

TaiChi- und Qigong-Tag im Maschpark

Am Welt-TaiChi- und Qigong-Tag, also immer am letzten Samstag im April, gibt es eigentlich auch in Hannover kostenlose Vorführungen im Maschpark. Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie ist die Veranstaltung in diesem Jahr jedoch auf den letzten Samstag im Juni verschoben worden.

Männer und Frauen in legerer Sportkleidung im Freien. © Iris Klaus

Lehrer, Schüler und Interessierte bei den angeleiteten Übungen aus der Übungsfolge "Die acht Brokate - Daoyin Baduanjin".

Jedes Jahr am letzten Samstag im April von 10 bis 12 Uhr Ortszeit treffen sich Menschen mit ihren TaiChi- (Taijiquan-) und Qigong-Übungen, um eine Zeit für Gesundheit, Lebenskraft, Gemeinsamkeit, Ruhe und Frieden miteinander zu verbringen. Die Veranstaltung beginnt in Neuseeland und zieht sich von Land zu Land durch alle Zeitzonen über die Erde - endend in Hawaii.

Auch Hannover nimmt diese Welle auf und bietet vor der schönen Kulisse des Maschparks und des Rathauses ein solches Treffen. Die Veranstaltung ist frei zugänglich und kostenlos für alle Interessierten, Neugierigen, Lehrer, Kursleiter, Schüler und Kursteilnehmer. 

Das Programm wird wie gewohnt abwechslungsreich aus Qigong, TaiChi und anderen inneren Künsten zusammen gestellt werden. Es gibt Vorführungen, Workshops und Mitmachaktionen: Eine perfekte Gelegenheit für alle, Körper, Geist und Seele zu beüben - insbesondere auch für Interessierte, die sich einen Überblick verschaffen oder auch mitmachen möchten. Für musikalische Untermalung live auf der Guzheng ist gesorgt.

Termin(e): 27.06.2020 
von 10:00 bis 12:00 Uhr
Ort

Maschpark

  • 30159 Hannover