HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Anatole France

© By Nobel Foundation - http://nobelprize.org/nobel_prizes/literature/laureates/1921/france-bio.html, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6281941

Erfahren, woher wir kommen

Anatole France: Die Affäre Crainquebille

Große Erzählungen der Weltliteratur – gelesen von Siegfried W. Kernen und kommentiert von Hanjo Kesting. Am Dienstag, 26. November, liest Siegfried W. Kernen aus der Erzählung "Die Affäre Crainquebille" von Anatole France.

Die Affäre Crainquebille von Anatole France, erschienen 1903, ist die berühmteste Erzählung aus dem umfangreichen Werk dieses Schriftstellers.
 
Sie handelt von Jérôme Crainquebille, einem Gemüsehändler vom Montmartre, der wegen eines geringfügigen Vergehens vor Gericht gezerrt und verurteilt wird. Als Justizsatire war die Erzählung nicht nur literarisch erfolgreich, sondern bewirkte auch eine Reform der Rechtspflege.
 
Crainquebille ist ein Name, der in Frankreich bis heute im allgemeinen Bewusstsein weiterlebt.

Termin(e): 26.11.2019 
von 19:30 bis 21:30 Uhr
Ort

Stadtbibliothek

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 10,00 €
Für Mitglieder der Goethe-Gesellschaft und Freunde der Stadtbibliothek Hannover 07,00 €

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen ist abgeschlossen, eine begrenzte Anzahl von Karten sind an der Abendkasse kurz vor Veranstaltungsbeginn erhältlich.

Stadtbibliothek Hannover © Landeshauptstadt Hannover