Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Arved Fuchs: Antarktis – Feuerland

Im August 2015 brach Arved Fuchs mit seinem Segelschiff "Dagmar Aaen" zu einer 21.000 Seemeilen umfassenden Reise auf. Am 21. Februar nimmt er seine Zuhörer bei einem Multivisionsvortrag im Pavillon mit an Bord.

Ein Mann mit Cappy auf einem Segelschiff. © Kulturzentrum Pavillon (Quelle)

Polarexpediteur: Arved Fuchs

Die "Ocean-Change"-Expedition, zu der Arved Fuchs im August 2015 aufbrach, umfasst 21.000 Seemeilen und führte ihn nach Feuerland mit dem legendären Kap Hoorn und die Antarktis. Im Pavillon gibt der Polarexpediteur am 21. Februar Einblicke in seine abenteuerliche Reise.

Multivisionsvortrag

Arved Fuchs nimmt seine Zuhörer und Zuschauer in seiner neuen Multivisionsshow mit an Bord seiner "Dagmar Aaen". Er zeigt die Enge seines für Polarexpeditionen umgerüsteten Segelschiffes, die alltäglichen Routinen an Bord und so manche bizarre Begegnungen an Land und auf hoher See.

Auf dem langen Weg in die Antarktis umrundet die Crew auch Feuerland und sie müssen in ihrem kleinen Haikutter das berüchtigte Kap Hoorn umschiffen.

Hintergrund

Bereits im 19. Jahrhundert brachen die ersten Polarforscher auf die Antarktis zu entdecken. Mit ähnlichen Schiffen und gleichen Zielen. Die Antarktis ist die größte Eiswüste der Erde, der Kontinent ist sogar größer als Europa. Trotz dieser Dimensionen entschloss sich Fuchs die Antarktis gemeinsam mit Reinhold Messner allein auf Skiern und ohne technische Hilfe zu durchqueren.

Es war die Vollendung einer historischen Expedition an der der legendäre Sir Ernest Shackleton vor 100 Jahren scheiterte.

Termin(e): 21.02.2018 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Andreas-Hermes-Platz
  • 30161 Hannover
Preise:
24,00 €

Tickets unter: www.buchshop.reisefibel.de