Lesungen & Vorträge

Buchlust 2022

Viel Lesestoff zum Thema Landeshauptstadt Hannover.

Unabhängige Verlage aus Niedersachsen, ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz stellen am 19. und 20. November im Literaturhaus ihre Bücher vor. Außerdem wird die kleine, aber qualitätsvolle hannoversche Verlagsmesse von einem vielseitigen Lesungsprogramm begleitet.

Zeit für neue, schöne Bücher! Vom Fotoband, über Kinderbuch, Graphic Novel, Roman und politisches Sachbuch bis hin zu Lyrik zeigt sich die unerschöpfliche Vielfalt der unabhängigen Verlags-Szene, die sich auch immer über kreative Neu- und Quereinsteigerinnen freut. Auf der Buchlust 2022 sind fünf davon zum ersten Mal dabei. Weitere ausgezeichnete Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen ihr Programm. Und wie immer, gibt es dazu hochkarätige, abwechslungsreiche Lesungen.

Buchlust 2022 – die Aussteller

Berenberg Verlag, Edition Frölich, Edition Korrespondenzen, Edition Nautilus, Gerstenberg Verlag, JMB Verlag, Jung und Jung, Kindermann Verlag, zu Klampen Verlag, Kulturverlag Kadmos, Lilienfeld Verlag, Literaturverlag Droschl, Mairisch Verlag, Matthes & Seitz Berlin, Merlin Verlag, Mixtvision, Poetenladen, Re:sonar Verlag, Reprodukt, Schöffling & Co., Steidl, Verlag Andreas Reiffer, Verlag Antje Kunstmann, Wallstein Verlag, Wehrhahn Verlag

Termine

19.11.2022 bis 20.11.2022 ab 10:00 bis 18:00 Uhr

Ort

Literaturhaus Hannover
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Eintritt inkl. Programm

5 € für beide Tage

Der Eintritt zur Buchlust gilt für beide Tage inklusive Lesungsprogramm. Zählkarten für die Lesungen gibt es vor Ort jeweils ab 10 Uhr. Reservierungen sind nicht möglich.
Corona-Regeln siehe Homepage des Veranstalters.