HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaft & Wirtschaft

Das große Insektensterben

Warum verschwinden gerade Käfer, Bienen und Schmetterlinge? Darüber diskutiert die Wissenschaftliche Sozietät zu Hannover am 7. November im Mosaiksaal des Neuen Rathauses.

Die Wissenschaftliche Sozietät zu Hannover diskutiert Insektensterben und Rückgang der Biodiversität. Prof. Dr. Richard Pott, Institut Geobotanik der Leibniz Universität Hannover, Dr. Werner von der Ohe, Bieneninstitut Celle, Professor Dr. Thomas Fartmann, Universität Osnabrück, erläutern den "Stress im Bienenhaus" und die "Auswirkungen des globalen Wandels auf die Insektenfauna in Mitteleuropa". Anschließend Diskussion mit Ingelore Hering, Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. 

Hauptveranstaltung: > November der Wissenschaft 2018: Alle Veranstaltungen - alle Infos
Termin(e): 07.11.2018 
von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Neues Rathaus

  • Trammplatz 2
  • 30159 Hannover

Ort: Neues Rathaus, Mosaiksaal

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Barrierefrei

Veranstalter: Wissenschaftliche Sozietät zu Hannover e. V.