HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Der Kriminalroman als Kommentar zur Zeit

So lautet das Thema der Podiumsdiskussion am 17. April in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek.

Hand hält Beil, davor ein Blatt mit dem Schriftzug "Criminale'" © Petra Busch

Starke Nerven werden gebraucht bei der "Criminale".

Viele Krimis wollen nicht nur unterhalten. Und doch fallen Begriffe wie Gesellschaftskritik und Relevanz selten, wenn über unser Genre gesprochen wird. Was können AutorInnen bewirken? Wie gehen sie ihre Themen an? Wie recherchieren sie? Gibt es einen Trend zum Politkrimi oder besetzt er nur eine Nische in unserer nachrichtensatten und -müden Gesellschaft? Darüber unterhält sich Horst Eckert mit den AutorInnen Simone Buchholz, Susanne Saygin und Wolfgang Schorlau, sowie dem Agenten Lars Schulze-Kossak.

Hauptveranstaltung: > Criminale 2020 - alle Infos
Termin(e): 17.04.2020 
von 16:30 bis 18:00 Uhr
Ort

Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek

  • Waterloostraße 8
  • 30169 Hannover
Preise:
5,00 Euro