HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

DiaLogos II - Das Licht

Kammerchor vs. Poetry Slam: Der Kammerchor Hannover trifft auf den deutschsprachiger Poetry-Slam-Meister Alex Burghard am 15. Dezember in der Neustädter Hof- und Stadtkirche auf.

Nach der Premiere von DiaLogos Ende Oktober präsentiert der Kammerchor Hannover unter der Leitung von Stephan Doormann am 15. Dezember in der Neustädter Hof- und Stadtkirche den zweiten Teil seines neuen, innovativen Projekts "DiaLogos", bei dem sich Kammerchor und Poetry Slam begegnen. Das Publikum wird dabei aktiver Teil des Projekts und des Abends, denn es kann im Vorfeld online über das Programm mit abstimmen und seine Gedanken zu einzelnen Werken nieder schreiben. Die spoken-word-Künstler interagieren im Konzert mit der Musik und reagieren spontan auf Werke und Texte des Konzertes. Sie kommentieren, unterbrechen, hinterfragen und erklären. Außerdem beziehen sie sich wortgewandt auf die Auswahl und Kommentare des Publikums.

Kompositionen zum Thema Licht

Musikalisch stehen Kompositionen im Mittelpunkt, die das Thema Licht von vielen Seiten beleuchten. Zum einen stehen Werke wie "Dein Glanz all Finsternis verzehrt" von Johann Sebastian Bach oder "Veni Emanuel" von Jan Åke Hillerud, die das Kommen Jesu als das Leuchten des Lichtes in der Dunkelheit darstellen, auf dem Programm, oder auch Kompositionen wie "Videntes stellam" von Francis Poulenc, die thematisieren, wie die Weisen aus dem Morgenland dem Licht des Sternes folgen. Zum anderen erklingen Werke, die den Zauber des Lichtes in ganz anderen Zusammenhängen und existenziellen Erfahrungen darstellen: "Lux aurumque" von Edward E. Whitacre, "Northern Lights" von Ola Gjeilo und "The cloudcapped Towers" von Ralph Vaughan Williams lassen uns durch ihre Kangschönheit und ihre eigene, oft nordische Tonsprache das Scheinen und Strahlen des Lichtes in all seinen Facetten mit den Ohren "sehen".

Alex Burghard

Alex Burkhard ist amtierender deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Außerdem Bayerischer Meister (2017) und dreifacher Münchner Stadtmeister (2014, 2015, 2016). 2013 wurde er mit dem Kulturförderpreis der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) ausgezeichnet. Er tourt mit seinem aktuellen Programm "Man kennt das ja", einer Mischung aus literarischem Kabarett und Stand Up Poetry, durch den deutschsprachigen Raum. Er ist außerdem Ensemble-Mitglied zahlreicher Leseshows in München und leitet Workshop-Projekte für Kreatives Schreiben im Auftrag des Literaturhauses, des Lyrik Kabinetts und der Stadt München.

Termin(e): 15.12.2018 ab 18:00 Uhr
Ort

Neustädter Hof- und Stadtkirche

  • Rote Reihe 8
  • 30169 Hannover
Preise:
Der Eintritt ist frei. Spenden werden am Ausgang erbeten.