HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Feinkost Comix: Jason Lutes

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu Ehren der gezeichneten Kunst stellt der amerikanische Autor am 31. Januar bei Feinkost Lampe sein Werk "Berlin: Flirrende Stadt" vor.

Mit "Berlin: Flirrende Stadt" ist dem in Jersey geborenen Autor und Zeichner ein grafisches wie erzählerisches Meisterwerk gelungen, das sich mit den hohen Erwartungen des vor nunmehr fast 20 Jahren erschienenen ersten Teils der Berlin-Trilogie messen kann. Wie Lutes die sozialen und politischen Spannungen der Jahre 1928 bis zur Machtübernahme der Nazis 1933 aus der Sicht sorgfältig ausgesuchter Akteure reflektiert, realistische, klare Bilder mit sensiblen Texten verbindet und die Atemlosigkeit jener Jahre in ruhigen und zugleich dynamischen Bildfolgen einfängt – das ist große Comic-Kunst.

Persönliche Schicksale im historischen Kontext

Es ist zwar das persönliche Schicksal seiner beiden Protagonisten Marthe Müller und Kurt Severing, das Jason Lutes in den Fokus stellt, jedoch eingebettet in einen historischen und soziologischen Gesamtkontext. Die verschiedenen Charaktere stellt Jason Lutes authentisch in ihren Taten und ihren Motiven dar. Vielleicht bedarf es des Blickes eines Außenstehenden, um eine solche Geschichte ohne zu viel historischen Ballast zu erzählen.

Die Moderation übernimmt Matthias Wieland; anschließend Party mit urbanen Grooves und flirrenden Moves, aufgelegt von DJ Luv.

Termin(e): 31.01.2019 
von 20:00 bis 21:30 Uhr
Ort

Feinkost Lampe

  • Eleonorenstraße 18
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintritt 6,00 €

Einlass ab 19:30 Uhr.
Lesung in englischer Sprache.