HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles & Veranstaltungen

Fritz und Heinrich

Am 28. Mai veranstalten das Historische Museum und die Städtische Erinnerungskultur einen Vortragsabend mit Lesung und Gespräch mit der Zeitzeugin Ruth Gröne über ihr 1943 verlorenes Kinderbuch "Fritz und Heinrich".

Dieser Abend ist einer besonderen Geschichte gewidmet: In der Bombennacht vom 8. auf den 9. Oktober 1943 verlor Ruth Gröne ihr geliebtes Kinderbuch "Fritz und Heinrich" von Georg Friedemann (Text) und Illustrator Rudolf Hesse. Ruth Gröne berichtet im Gespräch über ihre Kindheit. In der Erinnerung der Tochter eines jüdischen Vaters und einer evangelischen Mutter bekommt dieses Buch eine besondere Bedeutung.

Textauswahl und Lesung: Marie Dettmer (Literarische Komponistin und Rezitatorin)

Zeichner und Autor in ihrer Zeit: Edel Sheridan-Quantz (Städtische Erinnerungskultur)

Ruth Gröne im Gespräch mit Karljosef Kreter (Städtische Erinnerungskultur).

Musik: Goran Stevanovic (Akkordeon)

Veranstalter: Städtische Erinnerungskultur in Kooperation mit dem Historischen Museum Hannover

Termin(e): 28.05.2019 
von 18:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Historisches Museum

  • Pferdestraße 6
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt frei