HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Theodor Fontane: Der alte Wilhelm 

© Stadtbibliothek Hannover

Stadtbibliothek aufgeschlos­sen

Handpressendruck der Edition Tiessen

Hermann Wiedenroth, Antiquar, Verleger und Vorleser in Bargfeld/Celle, stellt am Montag, dem 4. Februar, die Handpressendrucke vor.

1962 gründete Wolfgang Tiessen (1930–2017) seine Versandbuchhandlung, die auf illustrierte Bücher, Pressendrucke und Buchkunst seit 1945 spezialisiert war.
  
Sein Rundbrief für Freunde moderner Buchkunst und Graphik (1962–1987, 35 Ausgaben) verschaffte ihm bei Sammlern und Museumskuratoren einen guten Ruf. Die Tätigkeit als Herausgeber und Verleger begann 1968 mit den ersten beiden Bänden des Handbuchs "Die Buchillustration in Deutschland, Österreich und der Schweiz" seit 1945, das bis 1989 auf 6 Bände anwuchs, ein Standardwerk des Antiquariatsbuchhandels.
  
Die ersten drei Drucke der Edition Tiessen erschienen 1977; stets vom Verleger von Hand aus der Janson-Antiqua gesetzt und gestaltet, entstanden nach und nach 80 Pressendrucke und 27 Sonderdrucke mit Originalgraphik von 47 Künstlern aus 14 Ländern.
  
Mit der Herausgabe des roten Buches, einer ausführlichen Dokumentation der Edition Tiessen, endete 1996 seine aktive Zeit als Verleger, Herausgeber und Gestalter schöner Bücher.
Horst Hussel (1934–2017), "einer der poetischsten Zeichner und Buchgraphiker überhaupt" (Kerstin Decker) hat zwischen 1977 und 1991 neben diesem Fontane-Band noch zwei weitere Drucke und zwei Sonderdrucke der Edition Tiessen illustriert.

Termin(e): 04.02.2019 
von 17:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Stadtbibliothek

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover

Wegen der großen Nachfrage werden die kostenlosen Eintrittskarten nach der aktuellen Veranstaltung für die nächstfolgende ausgegeben.

Restkarten liegen an der Zentralinformation in der Stadtbibliothek.

Eine telefonische Reservierung ist leider nicht möglich.

Stadtbibliothek Hannover © Landeshauptstadt Hannover