HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

ICAN-Nobelpreisträgerin Beatrice Fihn

© ICAN

Lesungen & Vorträge

ICAN-Nobelpreisträgerin in Hannover

Renaissance der Atomwaffen? Herausforderungen für Europas Sicherheitsarchitektur – öffentliche Diskussion mit Beatrice Fihn.

Beatrice Fihn von ICAN, der 2017 für ihr Engagement bei der Ausarbeitung des Atomwaffenverbotsvertrages mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Nicht-Regierungs-Organisation, ist am 11. November zu Gast in Hannover. Sie spricht im Rahmen einer öffentlichen Podiums- und Publikumsdiskussion zum Thema „Renaissance der Atomwaffen? Herausforderungen für Europas Sicherheitsarchitektur“. Weitere Referenten sind Jürgen Trittin, MdB, Bündnis 90/Die Grünen und der US-Amerikaner Frank A. Rose, Fellow der Robert Bosch Academy, Senior Fellow für Sicherheit und Strategie im außenpolitischen Programm von The Brookings Institution in Washington D.C.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Theodor-Lessing-Saal in der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule. Um Anmeldung bis zum 4. November per Mail an Mayorsforpeace@hannover-stadt.de wird gebeten.

Ende des INF-Vertrages

Anlass für die Themensetzung der Diskussionsrunde ist das Ende des INF-Vertrages (Intermediate-Range Nuclear Forces Treaty) im August 2019. Das 1987 zwischen den USA und der damaligen Sowjetunion geschlossene Abkommen über das Verbot von Mittelstreckenraketen galt als tragende Säule der europäischen Sicherheitsarchitektur und der globalen nuklearen Ordnung. Droht Europa nun eine Rückkehr der Raketen? Ein weiterer Abrüstungsvertrag, der „New START“- Vertrag (Strategic Arms Reduction Treaty) zur Begrenzung der Zahl strategischer Atomraketen, läuft 2021 aus, sofern er nicht rechtzeitig verlängert wird. Wie aber geht es weiter in einer Welt ohne Abrüstungsverträge? Muss Europa sich zwischen Washington und Moskau neu aufstellen? Oder gibt es Sicherheit vielleicht nur in einer Welt ohne Atomwaffen?

Exekutivkonferenz der "Mayors for Peace"

Die Veranstaltung ist zugleich der öffentliche Teil der 11. Exekutivkonferenz der Bürgermeister für den Frieden, die vom 11. bis zum 12. November 2019 in Hannover stattfindet. An der Konferenz nehmen Bürgermeister*innen aus den Mayors for Peace Exekutivstädten in Japan, Europa, Kanada, Afrika und den Philippinen teil. Bürgermeister Kazumi Matsui aus Hiroshima, Präsident der Mayors for Peace, leitet die Konferenz.

Termin(e): 11.11.2019 ab 18:00 Uhr
Ort

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

  • Burgstraße 14
  • 30159 Hannover

Um Anmeldung bis zum 4. November per Mail an mayorsforpeace@hannover-stadt.de oder über die Antwortkarte des Flyers wird gebeten.