Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Imre Kertész

© http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Erfahren, woher wir kommen

Imre Kertész: Roman eines Schicksallosen

Große Romane der Weltliteratur – gelesen von Volker Hanisch und kommentiert von Hanjo Kesting. Am Dienstag, dem 24. Oktober liest Volker Hanisch aus dem Roman "Roman eines Schicksallosen" von Imre Kertész.

Als Fünfzehnjähriger wurde Imre Kertész nach Auschwitz und in andere Konzentrationslagern deportiert. Von dieser Erfahrung handelt sein Roman, der im Ungarischen "Sorstalanság" ("Schicksallosigkeit") heißt.

Er wird aus der Perspektive eines Kindes erzählt, weil der Autor darin die einzige Möglichkeit sah, dem Zivilisationsbruch eine literarische Form zu geben. Auch in seinem übrigen Werk hat Kertész, der 2002 den Nobelpreis für Literatur erhielt, unablässig die Bedeutung dieser historischen Vorgänge zu ergründen versucht.

Termin(e): 24.10.2017 
von 19:30 bis 21:30 Uhr
Ort

Stadtbibliothek

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 10,00 €
Mitglieder der Goethe-Gesellschaft und Freunde der Stadtbibliothek Hannover 07,00 €

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen ist abgeschlossen, eine begrenzte Anzahl von Karten sind an der Abendkasse kurz vor Veranstaltungsbeginn erhältlich.

Stadtbibliothek Hannover © Landeshauptstadt Hannover