Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Deutsch-Tür­­kische Kultur­tage

Ipek Çalişlar: Lesung & Diskussion

Am 25. November ist die türkische Journalistin İpek Çalışlar im Rahmen der Deutsch-Türkischen Kulturtage zu Gast im Kestner-Museum.

Unter dem Motto "Hallo Kultur – Selam Kültür!" werden vom 8. September bis 26. November die Deutsch-Türkischen Kulturtage gefeiert. Die türkische Sozialwissenschaftlerin und Journalistin İpek Çalışlar liest dabei aus ihrem Buch "Mrs. Atatürk – Latife Hanim".

Ipek Çalışlar ist in Istanbul geboren, und studierte nach dem Abitur politische Wissenschaften an der Universität Ankara. Ihre Laufbahn als Journalistin begann sie in der TRT–Nachrichtenzentrale. Nach dem Militärputsch vom 12. März 1971 war sie zwei Jahre im Gefängnis. In der Wochenzeitung Nokta leitete sie die Nachrichtenredaktion.

Sie war Mitbegründerin der inhaberlosen Zeitschrift Sokak. In den Jahren 1990 bis 92 lebte sie in Hamburg, recherchierte über sexuelle Identitäten. Nach ihrer Rückkehr in die Türkei übernahm sie die Leitung der Nachrichtenredaktion der Zeitung Cumhuriyet und wechselte nach kurzer Zeit zur Chefredakteurin der Sonntagsbeilage Cumhuriyet Dergi.

Ihr Interesse an der Frauengeschichte begann in den Jahren, als sie als Journalistin tätig war. Çalışlar setzte sich für die gleichberechtigte Präsenz von Frauen in den Medien und in der Politik ein. Im Jahre 2006 wurde ihre Biographie – Werk Latife Hanim veröffentlicht, wofür sie den Duygu Asena–Preis des Schriftstellerverbandes PEN erhielt.

Frau Dr. Göttel übernimmt die deutsche Übersetzung bei der Lesung.

Programm
Einlass & Bar 18:00  bis 19:00 Uhr
Lesung 19:00  bis 20:30 Uhr
Ausklang 20:30  bis 21:00 Uhr
Hauptveranstaltung: > Deutsch-Tür­­kische Kultur­tage - alle Infos
Termin(e): 25.11.2017 
von 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort

Museum August Kestner

  • Trammplatz 3
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt frei