Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Katharina Bennefeld-Kersten und Franz-Josef Christoph

Auf Einladung der Buchhandlung Leuenhagen und Paris lesen die Psychologin und der Theologe am 1. November in der hannoverschen Justizvollzugsanstalt aus ihrem Buch "Gehen Sie in das Gefängnis. Gehen Sie direkt dorthin."

Mit diesem Buch geht der Leser direkt ins Gefängnis und lernt ein Kaleidoskop von Lebenswelten kennen: Er trifft einen verhinderten Bankräuber, erlebt mit, wie ein Hund Einfluss auf eine Entscheidung für das Leben nimmt, wie Eitelkeiten einen Dr. B. zum Gefängnisinsassen werden lassen und wie man mit viel Glück trotz Festnahme den Sieg der Deutschen im Viertelfinale beim Public Viewing feiern kann. 

Einblicke in eine abgeschlossene Welt 

Die Autoren erzählen in 18 Geschichten von komischen, traurigen, witzigen und beeindruckenden Ereignissen und von Personen, die einem gar nicht so fremd vorkommen. Kein "Hinter Gittern" eines Privatsenders in Buchform, kein rein erfundenes Material, sondern so oder anders erlebte Begebenheiten, liebevoll illustriert von Sabine Wilharm. Ein berührendes Buch über eine etwas andere Welt.

Dr. Katharina Bennefeld-Kersten

Bennefeld-Kersten, 1947 in Hannover geboren, ist promovierte Diplom-Psychologin und nahm als solche 1977 ihre Tätigkeit in der JVA Hannover auf. Ab 1982 arbeitete sie in verschiedenen niedersächsischen Gefängnissen; in den 90er-Jahren kehrte sie als Vollzugsleiterin nach Hannover zurück. 1992 übernahm sie als Anstaltsleiterin die JVA Salinenmoor, in der Langstrafige und Sicherungsverwahrte einsitzen. Dort wurde 1996 eine Sozialpädagogin von einem Insassen als Geisel genommen. Katharina Bennefeld-Kersten konnte den Mann zum Geiselaustausch und letztlich zur Aufgabe bewegen. Von 2002 bis 2012 war sie als Leiterin des Kriminologischen Dienstes im Justizvollzug in der Forschung tätig. Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeit sind Suizide von Gefangenen.

Franz-Josef Christoph

Franz-Josef Christoph, geboren 1957 in Wolfsburg, ist Diplomtheologe und Supervisor (DGSv). Er studierte katholische Theologie in Trier und Münster, seit 1984 ist er als Pastoralreferent im Bistum Hildesheim tätig. Weitere berufliche Stationen waren Lüneburg, Moringen und Braunschweig.Franz-Josef Christoph verfügt über langjährige Erfahrung als Seelsorger in der Psychiatrie und im Maßregelvollzug. Seit November 2001 ist er Justizvollzugsseelsorger für Untersuchungshäftlinge in der JVA Braunschweig.

Termin(e): 01.11.2017 
von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort

JVA Hannover

  • Schulenburger Landstraße 145
  • 30165 Hannover
Preise:
Eintritt 9,00 €