Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Krimifest 2017 in Hannover und Umland

Freda Wolff: Nichts ist kälter als der Tod

Das Schriftstellerpaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel ist unter dem Pseudonym Freda Wolff bekannt. Am 20. September findet anlässlich des Krimifestes eine Premierenlesung in der Stadtbibliothek statt.

Ein geplantes Busunglück ist Dreh- und Angelpunkt des Krimis "Nichts ist kälter als der Tod", den das Schrifstellerpaar Freda Wolff bei einer Premierenlesung in der Stadtbibliothek Hannover vorstellt. 

Rock-Urgestein Arndt Schulz (Gitarre und Gesang) sorgt bei der Veranstaltung am 20. September 2017 für die passende musikalische Untermalung.

Inhalt

Winter in Norwegen. Schnee, Kälte und Dunkelheit. 14 Tote einer Theatergruppe in einem Reisebus, der auf einem zugefrorenen See eingebrochen ist. Aber das Unglück war kein Unfall, das Eis war präpariert. Ein Mörder, dessen Plan nicht aufgegangen ist. Eine weitere Mädchenleiche in einer Regentonne. Das Team um den Sonderermittler Jan-Ole Andersen und die Kriminalkommissarin Kristina Bygholm ist zum dritten Mal gefordert.

Über die Autoren

Ulrike Gerold und Wolfram Hänel (beide Jahrgang 1956) haben Germanistik in Berlin studiert und an verschiedenen Theatern gearbeitet, bevor sie gemeinsam zu schreiben begannen. Heute leben und schreiben sie zusammen in Hannover und Dänemark. Ihre Arbeiten umfassen Reiseführer, Theaterstücke und Buchpublikationen, die in insgesamt 25 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet wurden.

Termin(e): 20.09.2017 
von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort

Stadtbibliothek Hannover

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 12,00 €
Vorverkauf: