Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Lesung mit Max Goldt

Wegen des Unwetters konnte die Lesung mit dem Berliner Schriftsteller am 18. Januar im Kulturzentrum Pavillon nicht stattfinden. Als Ersatztermin wurde nun der 4. April gefunden, an dem Max Goldt aus neuen und alten Texten liest. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Ein Mann mit Blick in die Kamera. © Axel Martens

Max Goldt

Über den Schriftsteller

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo "Foyer des Arts", in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Stephan Katz zehn Comicbände herausgebracht.

1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis und 2016 der Göttinger Elch.

Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. So auch am 18. Januar 2017, wenn Max Goldt im Kulturzentrum Pavillon gastiert.

Termin(e): 04.04.2018 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Andreas-Hermes-Platz
  • 30161 Hannover
Preise:
Vorverkauf 17,40 €
Abendkasse 18,00 € Ermäßigt 15,00 €
Vorverkauf: