HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Viel Lesestoff zum Thema Landeshauptstadt Hannover.

© hannover.de

Lesungen & Vorträge

Lesungen am Buchlust-Sonntag

Am zweiten Tag der Buchlust, Sontag, den 17. November lesen Jennifer McCann, Bachtyar Ali, Katharina Hacker und Peter Wawerzinek im Literaturhaus aus ihren Werken.

11:00 Uhr: Jennifer McCann

liest aus "Reisedepeschen aus Bolivien und Peru" (Reisedepeschen Verlag)
Jennifer McCann lässt sich von zufälligen Begegnungen durch Bolivien und Peru leiten. Sie wird in eine bolivianische Familie aufgenommen, verläuft sich in der Wildnis und schläft in einem Bordell. Spielt mit Kindern auf Massengräbern, begegnet nachts auf einer Drogenschmugglerstraße wohlwollenden Polizisten und wartet stundenlang vor Straßenblockaden. Glitzernde Gletscher, dichter Regenwald und karge Wüsten lassen sie staunen. Verlassene Ruinen säumen den Weg und zeigen einen Schimmer vergangener Zeiten. Doch die eigentlich bedeutsamen Geschichten erzählen die Menschen, die sie unterwegs trifft.

Moderation: Marianna Hillmer

12:30 Uhr: Bachtyar Ali

Christiane Ostermayer liest aus Bachtyar Alis Roman "Perwanas Abend" (Unionsverlag)
Für Perwana und ihre Freundinnen hat das tägliche Leben unüberwindbare Grenzen. Die Väter, die Brüder, aber auch die tyrannischen Hüterinnen von Sitte und Glauben sitzen ihnen im Nacken. Hier ist kein Platz für ihre Talente und schon gar nicht für die Liebe. Eine nach der anderen verschwindet mit ihrem Geliebten aus der Stadt. Als auch Perwana fort ist, bricht für ihre Schwester eine Welt zusammen. Sie sucht deren Spuren bei Freunden und Weggefährten und erfährt vom verborgenen "Tal der Liebe" hoch in den Bergen, in dem die Paare ihre Hoffnungen erfüllen wollten. Doch warum finden jene, die von dort zurückkommen, keine Worte?

Moderation: Anya Schutzbach (Weissbooks.w)

14:00 Uhr: Katharina Hacker

liest aus "Darf ich dir das Sie anbieten?" (Berenberg Verlag)
Was mag das sein, dieses Buch? Federleichte Aphorismen zur Lebensweisheit in diesen todernsten wie albernen Zeiten? Jedenfalls das Richtige – zart, elegant, deutlich hörbar – für ein, zwei Minuten, inmitten des endlosen Gebrabbels. Ein Ton, der nicht vom Bildschirm, sondern aus dem Kopf kommt, aus dem von Katharina Hacker, der preisgekrönten Romanautorin. Für Menschen, die ab und zu für Minuten oder länger den Inhalt ihres eigenen Kopfes schärfen und sortieren mögen und auch die Sprache, aus der das Schreiben kommt. Denn wer will, kann sich Notizen machen, und zwar gleich im Buch!

Moderation: Beatrice Fassbender

16:00 Uhr: Peter Wawerzinek

liest aus "Liebestölpel" (NDR Kultur - Autoren lesen)
"Die Liebe, ach Junge, besser du lässt die Finger davon", hatte sein Opa ihn gewarnt, da war er gerade vierzehn. Menschen wie sie könnten da nur Schiffbruch erleiden. Wären sie Vögel, dann gehörten sie zu den Trottellummen: in der Luft grandiose Segler, doch beim Landeanflug unbeholfen, fast schon trottelig. Und das setze sich dann bei Paarung und Nestbau fort. Tatsächlich wird der Ich-Erzähler in Peter Wawerzineks "Liebestölpel" kurz darauf seine erste amouröse Bruchlandung hinlegen. Seine Kindheitsfreundin Lucretia trifft sich bald lieber mit dem Fleischergesellen als mit ihm. Schlimmer noch: Ohne jede Vorwarnung wird sie von einem Tag auf den anderen verschwinden.

Moderation: Joachim Dicks

Hauptveranstaltung: > Buchlust 2019 - alle Infos
Termin(e): 17.11.2019 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Literaturhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt inkl. Programm 4,00 € für beide Tage
Vorverkauf:

Der Eintritt zur Buchlust gilt für beide Tage und kostet inklusive Lesungsprogramm 4,- Euro. Zählkarten für die Lesungen gibt es auf der Buchlust jeweils ab 10.00 Uhr. Reservierungen vorab sind nicht möglich.