HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles

Literarisches Speeddating mit Hannovers Autor*innen

In der charmanten Szenerie der "Heldraumstation" kann das hannoversche Publikum "seine" hannoverschen Autor*innen am Mittwoch, dem 28. August näher kennen lernen. Ganz geerdet auf bequemen Sofas und Sesseln – und zugleich astronautenartig unterwegs in die Zeiten und Gegenden, in die uns die Schriftsteller*innen lesend und erzählend mitnehmen.

Kennen Sie eigentlich die vielen Literaturschaffenden Ihrer Stadt, die hier von Kinderbuch bis Krimi, von Lyrik bis Satire aktiv sind?

Am 28. August setzt das Kulturbüro Hannover seine neue Lesereihe fort, bei der die Besucher*innen von einer Autorin zum nächsten Autor wandern: Bei Kurzlesungen im kleinen Kreis und bei Gesprächen auf Augenhöhe können sie von den hannoverschen Schriftsteller*innen erfahren, wie sie auf ihre Themen kommen und wo denn die Grenze zwischen Recherche und Fantasie liegt. 

An den fünf Lesestationen erwarten Sie diesmal mit ihren Evergreens, Neuerscheinungen und vielleicht sogar noch unveröffentlichten Texten die folgenden fünf Sprachkünstler*innen: 

Hartmut El Kurdi schreibt über "Revolverhelden auf Klassenfahrt" und tritt zuweilen auch als musikalisch begabter "Reverend Al Twang" auf. Vor allem aber schreibt er Theaterstücke, (preisgekrönte) Hörspiele, Kinderbücher (und Ratgeber für Kinder: "Erwachsene verstehen") sowie – von taz bis Stadtkind – heißgeliebte satirische Kolumnen.

Drehbuchautorin Ilo Gansel kam als Schöffin vom Jugendgericht zum Schreiben von Pitches, Exposés und Sozialdramen – wobei auch ihr inzwischen als Regisseur höchst erfolgreicher Sohn Dennis eine Rolle spielte, der ihr einst im Studium seine Drehbücher zur Korrektur schickte.

Im zarten Alter von vier Jahren verfolgte Jörg Kastner die Erstausstrahlung von "Raumpatrouille Orion" – womit, zum Glück für seine künftigen Leser, sein Interesse für unbekannte Welten geweckt war: Längst ist er bekannt und erfolgreich als Autor von historischen Romanen, Fantasy und Thrillern.

Romancier und Lyriker Marco Sagurna kann mit seinen Texten wie mit Menschen sprechen – und verrät uns vielleicht, wie viele Gedichte man pro Tag lesen muss, bevor man einen Band mit osteuropäischer Poesie herausgeben kann.

Als belesene Literaturkritikerin und vielbeschäftigte Moderatorin ist Margarete von Schwarzkopf so bekannt wie beliebt. Wenn sie selbst schreibt, verwebt die Historikerin in ihre Geschichten stets auch einige Fäden Geschichte.

Termin(e): 28.08.2019 
von 19:30 bis 21:15 Uhr
Ort

Heldraumstation

  • Gerberstraße 3A
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 09,00 €
Ermäßigt 05,00 €

Buslinie 100, Station Gerberstr. – U4/5 Königsworther Platz
Vorverkauf: Kasse im Künstlerhaus (empfohlen)
Sophienstr. 2, Mo bis Fr: 12-18 Uhr, Tel. 0511 – 1684 1222

Ein Raum bietet Sitzgelegenheiten aber auch eine Sprossenwand, Gymnastikbälle, eine Tischtennisplatte und weitere Möglichkeiten. © Region Hannover