Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Luca D’Andrea: Das Böse, es bleibt

Die Schauspielerin Gisa Zach liest den deutschen Part bei der Vorstellung des neuen Thrillers am 8. Mai in der Buchhandlung Leuenhagen & Paris.

Mann © Michele Melani

Luca D'Andrea

Der Abend wird von  Andrea Heußinger (NDR) moderiert. 

Über das Buch

Südtirol, im Winter. Marlene ist auf der Flucht, panisch steuert sie ihr Auto durch den Schneesturm. Im Gepäck: ein Beutel mit Saphiren, den sie ihrem skrupellosen Ehemann aus dem Safe entwendet hat. Wegener ist der Kopf einer mafiösen Erpresserbande, und Marlene weiß, dass er seine Killer auf sie hetzen wird. Da stürzt ihr Wagen in eine Schlucht. Marlene erwacht in einer abgelegenen Berghütte, gerettet von einem wortkargen Alter. Bei ihm und seinen Schweinen glaubt sie sich in Sicherheit vor ihrem Mann. Bald jedoch stellt sie mit Entsetzen fest, dass von dem Einsiedler eine noch größere Gefahr ausgeht …

Über den Autor

Luca D’Andrea wurde 1979 in Bozen geboren, wo er heute noch lebt. Er stieg mit seinem ersten Thriller sofort in die Riege der internationalen Top-Autoren auf: "Der Tod so kalt" erschien in rund 40 Ländern, wurde zum Bestseller und stand wochenlang unter den ersten 5 der Spiegel-Liste. Gegenwärtig wird "Der Tod so kalt" verfilmt. Sein zweites Buch, "Das Böse, es bleibt", ist seit Erscheinen in Italien auf der Bestsellerliste und wurde mit dem Premio Scerbanenco, dem renommiertesten italienischen Krimipreis, ausgezeichnet. Wie D’Andreas Erstling führt auch dieser Thriller in seine Heimat Südtirol.

Termin(e): 08.05.2018 
von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort

Leuenhagen & Paris

  • Lister Meile 39
  • 30161 Hannover
Preise:
14,00 Euro
Vorverkauf: