HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Poetry Slam: Ich und Depressionen?

Vier Poetinnen und Poeten geben am 30. September im Haus der Region einen tief bewegenden, aber dennoch auch humorvollen Einblick in ihre ganz persönlichen Erfahrungen, Umgänge und Berührungspunkte mit der Depression.

Ob sie dabei selbst eine Depression zu bestehen und zu durchleben hatten, oder als Partner, Angehörige oder Freunde in Begleitung und helfender Anteilnahme standen – sie alle eint die Rolle als "Betroffene". Eine Rolle, die nicht selten massiv zu überfordern scheint, die aber ebenso auch einen weitreichenden Erfahrungsreichtum mit sich bringt. Einen Erfahrungsreichtum, der es wert ist, in lebenszugewandter Gemeinsamkeit (mit)geteilt zu werden. Es lesen Tabea Farnbacher und Rebecca Heims aus Bochum sowie Tanja Schwarz und Kersten Flenter aus Hannover. Durch den Abend führt der Journalist und Moderator Jan Sedelies. Zusätzlich wird die Show live bei YouTube auf "Der Paritätische Hannover" gestreamt.

Eine Veranstaltung vom Bündnis gegen Depression in der Region Hannover und der KIBIS – Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich in Kooperation mit "Macht Worte!" – der hannoversche Poetry Slam.

Termin(e): 30.09.2020 ab 19:30 Uhr
Ort

Region Hannover

  • Hildesheimer Straße 20
  • 30169 Hannover

Einlass 19 Uhr, Eintritt frei.
Anmeldung erforderlich auf www.kibis-hannover.de