Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen

Robert Menasse: Die Hauptstadt

Am 9. Oktober gewann Robert Menasse den deutschen Buchpreis 2017. Bereits am 24. November stellt er seinen frisch ausgezeichneten Roman "Die Hauptstadt" im Literaturhaus vor. Moderiert wird die Veranstaltung von Ulrich Kühn.

Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an – die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte, das für Unruhe in den EUInstitutionen sorgt. David de Vriend dämmert in einem Altenheim gegenüber dem Brüsseler Friedhof seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte. Nun soll er bezeugen, was er im Begriff ist zu vergessen.

In seinem neuen Roman spannt Robert Menasse einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen. "Die Hauptstadt" wurde mit dem Deutschen Buchpreis 2017 ausgezeichnet.

Der Autor

Robert Menasse, geb. 1954 in Wien, studierte Germanistik, Philosophie und Politik und promovierte 1980 über den Typus des Außenseiters im Literaturbetrieb. Anschließend war er sechs Jahre an der Universität São Paulo tätig. Seit 1988 lebt er als Autor und Essayist hauptsächlich in Wien und erhielt für sein Werk zahlreiche Preise, u.a. den Max-Frisch-Preis 2014 und Prix du livre européen 2015.

Der Moderator

Ulrich Kühn, geb. in Karlsruhe, studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Philosophie und promovierte über das Zusammenspiel von gesprochener Sprache und Musik im Theater. Er arbeitete als freier Autor und Rezitator, ab 2000 als Moderator für den NDR und leitet heute die Redaktion Kulturmagazine bei NDRkultur.

Termin(e): 24.11.2017 
von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort

Literaturhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt 10,00 €
Ermäßigt 6,00 €