HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Sexism is a Bitch

Über strukturelle Ungerechtigkeit im Krimi-Genre diskutieren am 16. April in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek: Judith Merchant, Sandra Lüpkes, Sunil Mann & Till Raether, Moderation Simone Buchholz.

Nummerierte Gegenstände © Petra Busch

Im Fokus: die Beweismittel. 

Mit Bauschaum gestopfte Frauen, gefolterte Kinder und Teenager, das alte Narrativ des schwachen, weiblichen Opfers und des männlichen Ermittlers, der so kaputt sein kann, wie er will, am Ende repariert er die Welt wieder – einfach nur, weil er ein Mann ist.

Warum erzählen viele Autoren immer noch so? Brauchen unsere Geschichten das wirklich? Warum die Verhältnisse mit Kriminalromanen zementieren, statt sie mal aufzubrechen? Was wollen die Verlage? Was will der Markt? Und tragen wir nicht Mitverantwortung für das, was wir in die Welt schicken?

Hauptveranstaltung: > Criminale 2020 - alle Infos
Termin(e): 16.04.2020 
von 16:30 bis 18:00 Uhr
Ort

Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek

  • Waterloostraße 8
  • 30169 Hannover
Preise:
5,00 Euro