HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaft & Wirtschaft

Sommer-Uni an der Leibniz Universität

Sommer-Uni an der Leibniz Universität: Bis zum 4. September geben Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen auf allgemeinverständliche Weise Einblick in ihre Forschungsgebiete.

Bei der Sommer-Uni in der Leibnizstadt spielen die Themen der Exzellenz-Strategie in diesem Jahr eine besondere Rolle. Mit dem Eröffnungsvortrag am 14. August und zwei Einzelbeiträgen sind die Exzellenzcluster QuantumFrontiers, PhoenixD und Hearing4all dabei. Während der Sommer-Uni, die 2019 bereits zum zehnten Mal stattfindet, geben Forscher unterschiedlichster Disziplinen anschaulich und verständlich Einblicke in ihre Arbeitsgebiete. Die Sommer-Uni in der Leibnizstadt ist ein Gemeinschaftsprojekt des Gasthörenden- und Seniorenstudiums der Leibniz Universität sowie der Landeshauptstadt Hannover und richtet sich an alle Interessierten.

Breites Themenspektrum

Das Themenspektrum reicht von der Rolle der Religion als Ordnungshüterin, der Erfindung der Perspektive in der Kunst bis zum Exotismus in der europäischen Musik. Teilnehmende erfahren aber auch, wie der moderne Computer entstand oder welche Bedeutung der Sachsenspiegel für die Kulturgeschichte des Buches hat.

Das Programm

Eröffnet wird die SommerUni in der Leibnizstadt am Mittwoch, 14. August, im Lichthof des Welfenschlosses der Leibniz Universität. Prof. Dr. Volker Epping, Präsident der Leibniz Universität, und Bürgermeister Thomas Hermann werden die Grußworte sprechen. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Dr. Karsten Danzmann vom Institut für Gravitationsphysik zum Thema "Wie klingt der Urknall? Das Universum hören mit Einsteins Gravitationswellen". Das Programm der SommerUni startet am 14. August und endet am 4. September.

14.8. Eröffnungsvortrag
Prof. Dr. Karsten Danzmann: Wie klingt der Urknall - Das Universum hören mit Einsteins Gravitationswellen
Lichthof im Welfenschloss, Welfengarten 1

15.8. Vortrag mit Ausstellungsbesuch im Landesmuseum
Regine Tuitjer: saxones - Zur Geschichte Niedersachsens im ersten Jahrtausend n. Chr. 
Landesmuseum, Willy-Brandt-Allee 5

16.8. Vortrag
Prof. Dr. Dr. Peter Antes: Religionen als Ordnungshüter
Hörsaal F102, Welfengarten 1

16.8. Vortrag
Prof. Dr. Erika Schuchardt: Wer war Frida Kahlo? Die zwei Fridas – die Sterbende und die Lebende? – gespiegelt in 70 Komplementär- Selbstportraits, Tonträgern und Filmen
Hörsaal F128, Welfengarten 1

19.8. Vortrag
Dr. Diane Bingel: Zwischen Protektionismus und Brexit - Über Chancen und Risiken für den Außenhandel
Kesselhaus (A001), Schloßwender Straße 5

20.-22.8. Seminar
Dr. Sabine Göttel: Brigitte Reimann: Franziska Linkerhand
Raum 110, Königsworther Straße 14

22.-23.8. Seminar
Dr. Uta Protz: Der Sachsenspiegel - Ein Hauptwerk der mittelalterlichen Buchkunst
Hörsaal VII-005, Königsworther Platz 1

26.8. Vortrag
Prof. Dr. Holger Blume: Mikroelektronik für Hörhilfen
Musiksaal (001), Callinstraße 30

26.8. Vortrag mit Experimenten
Prof. Dr. Uwe Morgner: Digitalisierung in der Optikforschung - Der Exzellenzcluster PhoenixD
Grosser Physiksaal (E214), Welfengarten 1

27.8. Vortrag
Prof. Dr. Erich Barke: Eine kurze Geschichte des Computers
Königlicher Pferdestall, Appelstraße 7

27.-30.8. Seminar
Prof. Dr. Martin Rector: Bertolt Brechts Lyrik
Raum C001, Schloßwender Straße 5

28.8. Vortrag
Prof. Klaus Kowalski: Die Perspektive im Wandel der Zeit 
Hörsaal B305, Welfengarten 1

29.8. Vortrag
Prof. Dr. Wiebrecht Ries & Dr. Karl-Friedrich Kiesow: Wie wir uns erzählend unserer selbst vergewissern 
Hörsaal B305, Welfengarten 1

2.9. Vortrag
Dr. Sabine Sonntag: Der Exotismus in der Musik 
Kirchenkanzlei (009), Herrenhäuser Str. 2a

2.9. Vortrag
Dr. Karolina Kempa: Minenfeld Kopftuchdebatte
Kesselhaus (A001), Schloßwender Straße 5

3.-4.9. Seminar
Prof. Dr. Peter Nickl: Weisheit
Raum 110, Königsworther Straße 14

3.9. Vortrag
Prof. Dr. Hans Georg Aschoff: Die Provinz Hannover im Kaiserreich: 1866-1918
Kirchenkanzlei (009), Herrenhäuser Str. 2a

4.9. Vortrag
Prof. Tim Jensen & Prof. Dr. Dr. Peter Antes: Umweltkrise und Klimawandel - Was sagen die Religionen dazu?
Kesselhaus (A001), Schloßwender Straße 5

Genaue Angaben zu den Veranstaltungen, Orten und Räumen gibt es unter www.sommer.uni-hannover.de.

Termin(e): 14.08.2019 bis 04.09.2019
montags  dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Leibniz Universität Hannover - unterschiedliche Veranstaltungsorte

  • Welfengarten 1
  • 30167 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 17.08.2019 bis 18.08.2019
24.08.2019 bis 25.08.2019
31.08.2019 bis 01.09.2019

Eine Anmeldung für die Veranstaltungen ist erforderlich.
Die Teilnahme ist größtenteils kostenpflichtig.