Lesungen & Vorträge

Stefanie vor Schulte: Schlangen im Garten

Eine etwas andere Art zu trauern, skurrile Charaktere und eine ganz besondere Familie: Am 27. Oktober liest die Autorin im Literaturhaus aus ihrem neuesten Roman. 

Stefanie vor Schulte

Jeden Abend sitzen sie zusammen – Vater Adam und die Kinder Steve, Linne und Micha. Sie verleiben sich die Tagebücher der verstorbenen Mutter ein. Buchstabe für Buchstabe, Zeile für Zeile wird gegessen. Lesen dürfen sie die Seiten nicht, doch wollen sie Johanne nicht verlieren. Und sich gegenseitig in ihrer Trauer ebenso wenig. Das Traueramt, dem diese Familie nicht ganz geheuer ist, setzt Ginster, einen ihrer fähigsten, weil sozial verstocktesten Mitarbeiter, auf die Mohns an. Doch auch er – genau wie die Obdachlose Bille, der hünenhafte Brassert und Marlene mit dem Zauberblick – kann sich dieser besonderen Familie bald nicht mehr entziehen.

Die Autorin

Stefanie vor Schulte, 1974 in Hannover geboren, ist studierte Bühnen- und Kostümbildnerin. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Kindern in Marburg. Ihr erster Roman „Junge mit schwarzem Hahn“ wurde 2021 mit dem Mara-Cassens-Preis für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet.

Die Moderatorin

Martina Sulner, geboren 1961, lebt in Hamburg und ist Literaturwissenschaftlerin, Herausgeberin und Journalistin. Sie schreibt unter anderem für das RND.

Termine

27.10.2022 ab 19:30 Uhr

Ort

Literaturhaus Hannover
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Regulär

12 €

Ermäßigt

6 €

Corona-Regeln siehe Homepage des Veranstalters.