Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Wirkungsvoll fördern

Am 13. September 2017 lädt die Stiftungsinitiative Hannover zu einem gemeinsamen Abend rund um aktuelle Herausforderungen der Stiftungsarbeit ein. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach der Wirkung und Messbarkeit von Stiftungsarbeit. Die Teilnehmenden sollen sich zu Best-Practice-Beispielen austauschen und aus Fehlern lernen. 

Weiterer "Dauerbrenner" ist und bleibt das Thema Vermögensanlage: Expertinnen und Experten erklären, was hinter "Mission Investing" steckt und ob diese Option auch für die überwiegend kleinen Stiftungen im Raum Hannover interessant sein kann.

Ablauf des Tages

  • 17 Uhr: Begrüßungscafé und Möglichkeit zur Klosterführung
  • 18 Uhr: Beginn der Veranstaltung (Moderation: Theda Minthe, Büro Oberbürgermeister, Landeshauptstadt Hannover)
    • Begrüßung durch Andreas Hesse, Direktor der Klosterkammer Hannover
    • Impulsreferat "Stiftungen in den Augen ihrer Partner – ein gemeinsamer Lernprozess", Dr. Volker Then, Geschäftsführender Direktor des Centrums für Soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg
    • Erfahrungsaustausch in drei verschiedenen Arbeitsgruppen
      • "Den Förderprozess wirkungsvoll gestalten" mit Bastian Pielczyk (Förderungen und Evaluation, Klosterkammer Hannover) und Dr. Uta Saß (Referatsleiterin "Evaluation, Interne Revision, Verwendungsprüfung", VolkswagenStiftung, Hannover)
      • "Mission Investing" – Vermögensanlage mit Wirkung und Rendite mit Nikolai Fuchs (Vorstand der GLS Treuhand, Bochum), Dorothea Jäger (Vorstand Bürgerstiftung Hannover) und Joachim Rang (Leiter Vermögensmanagement der GLS Treuhand, Bochum)
      • "Aus Fehlern lernen – Erfahrungsaustausch und Best Practice" mit Dr. Antje Bischoff (Leiterin Stiftungsforschung, Bundesverband Deutscher Stiftungen, Berlin) und Dr. Matthias Dreyer (Leiter Verwaltung, Stiftung Niedersachsen, Hannover)
  • ca. 20 Uhr: Kleiner Imbiss

Details zu den Arbeitsgruppen

"Den Förderprozess wirkungsvoll gestalten": Stiftungen verfolgen mit ihrem Förderhandeln ganz bestimmte eigene Ziele. Sie wollen Dinge anregen, verbessern oder nachhaltig unterstützen. Ob ihnen das gelingt, wird mit der Frage nach der Wirkung thematisiert. Doch was genau ist Wirkung? Wie lässt sie sich beschreiben und messen? Wie legt man Förderprogramme so auf, dass sie Wirkung zeigen und diese überprüfbar wird? Und welche Unterstützung können Stiftungen Förderpartnern für eine wirkungsorientierte Planung ihrer Projekte anbieten? Diese Fragen sollen gemeinsam mit den Teilnehmenden praxisnah behandelt und diskutiert werden.

"Mission Investing" – Vermögensanlage mit Wirkung und Rendite: Stabile Rendite und positive gesellschaftliche Wirkung – wer wünscht sich das nicht? Ist "Mission Investing" also die Lösung der Probleme von Stiftungen in Zeiten der Niedrigzinsphase? Oder sollte "Mission Investing" nicht die Lösung gesellschaftlicher Probleme mit Hilfe von Stiftungskapital sein? Wie Stiftungen mit diesem Spannungsfeld und unterschiedlichem Verständnis umgehen können, wird im Workshop beleuchtet und dabei auf über 50 Jahre wirkungs­orientierte Vermögensverwaltung der GLS Treuhand e.V. geschaut.

"Aus Fehlern lernen – Erfahrungsaustausch und Best Practice": Glaubt man den führenden deutschen Fehlerforschern, ist es um die Fehlerkultur hierzulande schlecht bestellt: Der Organisationspsychologe Michael Frese diagnostizierte vor einigen Jahren eine hohe Fehlerintoleranz bei Managern und Angestellten in deutschen Unternehmen. Wie sieht es eigentlich in Stiftungen aus? Es soll über Fehler gesprochen werden, aus denen die Stiftungen der Teilnehmenden gelernt haben und es sollen Ideen gesammelt werden, wie Stiftungen auch künftig vom offenen Erfahrungsaustausch profitieren können.

Termin(e): 13.09.2017 
von 17:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Kloster Wennigsen

  • Klosteramthof 3
  • 30974 Wennigsen
Preise:
Teilnahmegebühr 15,00 €

Anmeldeschluss: 04.09.2017